WDR 2 Adventskalender Täglich ein Digitalradio gewinnen

Hinter diesen Türchen finden Sie die Zukunft: Im WDR 2 Adventskalender verlosen wir täglich Digitalradios. Radio einschalten oder hier auf wdr2.de eines der versteckten Geräte finden.


Winterlandschaft mit Weihnachtsmann und Digitalradio im Schnee
Bild 1 vergrößern +

Öffnen Sie das Türchen: WDR 2 verlost jeden Tag ein Digitalradio.

Finden Sie das Weihnachts-Ei hier auf wdr2.de, eines von 24 Digitalradios.

Auf irgendeiner Seite verstecken wir irgendwann am Tag das Gerät. Wenn Sie es gefunden haben, notieren Sie den Code, der auf dem Digitalradio steht und rufen die WDR 2 Hotline unter der 0049 (221) 56789 222 an. Dem ersten Anrufer, der den richtigen Code nennen kann, schenken wir ein Radio der Zukunft.

Besserer Digitalradio-Empfang in ganz NRW


WDR 2 und die anderen digitalen WDR Radioprogramme sind in NRW nun besser zu empfangen. Grund ist eine sogenannte Leistungserhöhung an Senderstandorten in NRW. Das wirkt sich insbesondere beim Empfang im Auto sehr positiv aus. WDR 2 wird gleichzeitig (02.12.13) in besserer Audioqualität ausgestrahlt. Für alle, die uns bereits jetzt im Digitalradio hören, bedeutet das:

  • Nach dem 02.12.13 muss eventuell einmal der Sendersuchlauf Ihres Radios neu gestartet werden.
  • Besitzer alter DAB-Geräte können WDR 2 dann nicht mehr digital hören.

Stichworte

Ein Radio für alle Fälle

Mit diesem Gerät sind Sie fit für die Zukunft. Touchscreen, satter Klang in Stereo und eine Aufnahmefunktion.

  • Empfangen Sie über Antenne WDR 2 in digitaler Qualität, glasklar ohne Störungen.
  • Selbstverständlich können Sie mit diesem Digitalradio auch UKW Programme wie bisher hören.
  • Und mit wenigen Einstellungen geht das Radio ins Internet. Dann können Sie auch am anderen Ende der Welt WDR 2 hören.

Und wenn Sie mal lieber Ihre eigene Musik hören möchten: iPod anstecken oder die Musiksammlung von der Festplatte hören.

Woran erkenne ich ein altes DAB Radio?

Mit dem 02.12.13 werden alle WDR Programme im Digitalradio im DAB+ Standard gesendet. Diese Technik wurde 2011 eingeführt und ist dem alten DAB Standard überlegen: besserer Klang, zusätzliche Datendienste und mehr Programme im Digitalradio.

Bisher wurden WDR 2 und der WDR Verkehrsinformationsdienst VERA noch im alten DAB Standard verbreitet; mit modernen Digitalradios konnte man sie trotzdem hören. Nach der Umstellung auf DAB+ ändert sich für diese Hörer gar nichts.

Wer bisher im Digitalradio zwar WDR 2 hören kann, aber andere WDR Programme wie 1LIVE oder WDR 5 nicht empfängt, besitzt ein altes DAB Radio. Diese Geräte können keine DAB+ Programme empfangen, ab 02.12.13 also auch nicht mehr WDR 2.

Einige Hersteller bieten an, die alten Geräte auch für den neuen DAB+ Standard fit zu machen. Nähere Informationen erfragen Sie bitte beim Hersteller Ihres Gerätes.