WDR 2 Kino - Kultur

Die Hauptdarsteller von Ex Machina: Oscar Isaac (L) und Alicia Vikander als R Video Trailer zum Kinofilm "Ex-Machina" (02:26 Min.)

WDR 2 Kino - Ex Machina Fesselnd, unterkühlt, großartig

Eine unterkühle Zukunftsvision als fesselndes Kammerspiel mit komplexen Figuren. Gespräche werden zu intelligenten Diskursen über Perfektion und den Wert der Menschlichkeit. Großartig, sagt WDR 2 Kinofrau Andrea Burtz. [mehr]


Chris Evans (l) als Captain America und Chris Hemsworth als Thor stehen in einem brennenden Waldstück Video Trailer zum Kinofilm "Avengers 2: Age of Ultron" (02:09 Min.)

WDR 2 Kino - The Avengers – Age of Ultron Actionreich und humorvoll

Fulminante Actionszenen, Zeit für die Weiterentwicklung der Comichelden und dazu eine große Portion Humor: "The Avengers – Age of Ultron" hat alles, was das Fanherz höher schlagen lässt - mit einem recht ausführlichen Showdown. [mehr]

Amy Adams als Margaret Keane (l-r), Krysten Ritter als ihre Freundin DeeAnn und Christoph Waltz als Walter Keane stehen in einem Raum zusammen Video Trailer zum Kinofilm "Big Eyes" (01:24 Min.)

WDR 2 Kino - Big Eyes Hommage an Margaret Keane

Der Regisseur Tim Burton hat die skurrile Story um die Malerin Margaret Keane sehr zurückhaltend umgesetzt. Toll Amy Adams als ergebene Ehefrau. In ihren Augen lässt sich das Drama ihrer Lebensgeschichte ablesen. [mehr]

 Christian Clavier als Michel Leproux und Carole Bouquet als seine Frau Nathalie Leproux in einer Szene des Kinofilms "Nur eine Stunde Ruhe!" Video Trailer zum Kinofilm "Nur eine Stunde Ruhe" (01:45 Min.)

WDR 2 Kino - Nur eine Stunde Ruhe Posse über das Bürgertum

Zahnarzt Michel Leproux will einfach nur eine Stunde Ruhe, um endlich das lang gesucht Album eines Jazzklarinettisten zu hören. Französische Komödie mit fulminantem Auftakt, die im weiteren Verlauf aber stark nachlässt. [mehr]


Eine Frau mit langen braunen Haaren geht mit einem Blumenstrauß und einer Tasche in der Hand eine Straße entlang Video Trailer zum Kinofilm "Das Glück an meiner Seite" (01:36 Min.)

WDR 2 Kino - Das Glück an meiner Seite Rührstück ohne Überraschungen

Das Drama über eine chaotische Studentin , die die Pflege einer todkranken Pianistin übernimmt, erzählt die Geschichte einer Freundschaft zwischen zwei unterschiedlichen Frauen. Rührselige Story, die wenig Überraschendes bietet. [mehr]

Ein Mann steht im Halbdunkel mit einer gezogenen Waffe in der Hand Video Trailer zum Kinofilm "Run all night" (02:22 Min.)

WDR 2 Kino - Run all night Stark gefilmte Action

Düsterer Actionthriller um einen in die Jahre gekommenen Profi-Killer, der alte Rechnungen mit Rivalen und seinem Sohn begleichen will. Stark gespielt, stark gefilmt und spannend. [mehr]

Szene aus: Elser - Er hätte die Welt verändert Video Trailer zum Kinofilm "Elser" (01:38 Min.)

WDR 2 Kino - Elser - Er hätte die Welt verändert Gescheitertes Hitler-Attentat

Mutiger Widerstandskämpfer oder psychisch kranker Kollaborateur? Oliver Hirschbiegel zeigt ein spannendes und vielschichtiges Portrait von Georg Elser - dem Mann, der Adolf Hitler töten wollte, aber durch einen Zufall scheiterte. [mehr]


Jennifer Aniston (l) als Claire Bennett und Adriana Barraza als ihre Haushälterin Silvana in einer Szene des Kinofilms "Cake" Video Trailer zum Kinofilm "Cake" (01:37 Min.)

WDR 2 Kino - Cake Vom Schicksal getroffen

"Cake" ist ein intensives Porträt einer Gepeinigten, die ihre Umwelt voll an ihrem Leid "teilhaben" lässt. Jennifer Aniston spielt die wütende und agressive Claire überzeugend und ohne übertriebene Gefühlsduselei. [mehr]

Kurt Cobain in einer Szene des Dokumentarfilms: "Cobain: Montage of Heck"

WDR 2 Kino - Cobain: Montage of Heck Intim und schonungslos

Zum 21. Todestag von Grunge-Legende Kurt Cobain kommt ein Dokumentarfiln mit bislang unveröffentlichtem Video-Material in die Kinos. "Montage of Heck" heißt der Film, wie ein frühes Mixtape des Nirvana-Frontmanns, und zeigt bislang unveröffentlichtes Video-Material. [mehr]

Filmszene aus "Every Thing will be fine"

WDR 2 Kino - Every Thing will be fine Nichts ist mehr, wie es war

Nach einem Unfall, bei dem ein Junge stirbt, ändert sich für Schriftsteller Tomas alles. Er sucht Kontakt zur Mutter und schreibt ein Buch. Regisseur Wim Wenders inszenierte dieses feinfühlige Psychodrama. [mehr]