Kultur

Szene aus "Ich Ich Ich"

WDR 2 Die Kritiker - Bühnenrundschau aus dem Ruhrgebiet Theater ausm Pott

Die Ruhrfestspiele in Recklinghausen sind gestartet. Diesmal beschäftigen sie sich im Schwerpunkt mit Frankreich. Aber auch die Theater in Essen und Bochum zeigen interessante neue Stücke. Eine Bühnenrundschau aus dem Ruhrgebiet. [mehr]


Serpentinen schlängeln sich entlang der Berge im Piemont

WDR 2 Krimi-Tipp - Davide Longo Der Fall Bramard

Kein Buch zum "Nebenbei-Lesen": Wer Davide Longos "Der Fall Bramard" genießen will, braucht Ruhe und Zeit. Ein melancholisch-philosophischer Krimi, der in der Bergwelt der norditalienischen Alpen spielt. [mehr]

Trendforscher Prof. Peter Wippermann 2005 in seinem Büro in Hamburg.

Gespräch mit Prof. Peter Wippermann "Google versteht Trendforschung rein kommerziell"

Und wieder erweisten sich Daten als Goldgrube: Google hat nun begonnen Suchanfragen auszuwerten, um für Modehäuser Trends vorherzusagen. Prof. Peter Wippermann, Trendforscher erklärt, wie das funktioniert und warum der Konzern das macht. [mehr]

Kultur bei WDR.de

  • Angela Richter über das Theaterprojekt "Supernerds": "Überwachung ist das Thema unserer Generation"

    Seit vielen Jahren beschäftigt sich Angela Richter in ihren Regiearbeiten mit den digitalen Dissidenten unserer Zeit. In einer Kooperation von WDR und Schauspiel Köln verbindet sie Theater, Fernsehen, Radio und Internet: "Supernerds" soll die Folgen der Überwachung erlebbar machen.

  • NRW SLAM 2015 : Das Finale im Dichterwettstreit

    Münster wurde wieder zum Zentrum der deutschsprachigen Bühnenliteratur. Über vierzig Poetry Slammer fanden sich ein, um ihren Landesmeister küren zu lassen. Das Finale gibt es als Video hier im Netz.

  • Das Internet als Ausstellungsraum: Translantics

    Im Rahmen der Reihe "Digital Art Zone" entdeckt die Schirn Kunsthalle Frankfurt das Internet als Ausstellungsraum. Das erste Projekt ist die Web-Serie "Translantics": Ein künstlerischer Blick auf die Generation der End-Zwanziger.

  • Teddybärmesse in Münster: Teddy trifft Barbie

    Ein Teddy ist die erste große Liebe, häufig abgelöst durch eine Puppe. Beides ist am Wochenende auf der Teddymesse in Münster zu sehen. Doch die Aussteller erwarten keine leuchtenden Kinderaugen, sondern begeisterte Erwachsene.

  • Charles Forts Sammlung

    Ob Ufos, regnende Frösche oder Poltergeister - je unwahrscheinlicher ein Phänomen, umso mehr interessierte es den amerikanischen Schriftsteller Charles Fort. Anfang des 20. Jahrhunderts sammelt Fort Berichte von unerklärlichen Ereignissen und entwickelt seine eigenen Theorien zur Erklärung. Er will damit auf die Leerstellen der wissenschaftlichen Beweisführung aufmerksam machen.

  • Neuer Rosa von Praunheim-Film: Ein finsteres Leben

    In seinem neuen Film "Härte" erzählt Regisseur Rosa von Praunheim das Leben des einstigen Karate-Champions und brutalen Zuhälters Andreas Marquardt. Dessen Vater schlug und quälte ihn als Kind. Die Mutter ging darüber noch hinaus.

  • Kinder- und Jugendtheater: Mitreißendes Theater für die Kleinen

    Theater für junge Zuschauer wird zu Unrecht unterschätzt. Seit mittlerweile 50 Jahren fördert die Vereinigung ASSITEJ Kinder- und Jugendtheater in aller Welt. Auch fast 80 Theater in NRW gehören dazu und haben regelmäßig Stücke für junge Menschen im Programm.

  • Wim Wenders im Museum Kunstpalast: "Alle meine Fotos sind wahr"

    In seinen Filmen erzählt Wim Wenders neue Geschichten. Auf seinen Bildern will er hören, was die fotografierten Orte ihm zu sagen haben. Das Museum Kunstpalast widmet Wenders zum 70. Geburtstag in seiner Geburtsstadt Düsseldorf eine 40 Jahre überspannende Retrospektive. Riesige Fotos von berückender Schönheit. Und voller melancholischer Geschichten.


Collage: "Liebe mit zwei Unbekannten" von Antoine Laurain vor dem Bild eines nächtlichen Platzes in einer französischen Stadt

WDR 2 Bücher - Antoine Laurain Liebe mit zwei Unbekannten

Christine Westermann über Antoine Laurains Buch "Liebe mit zwei Unbekannten": Diese Geschichte ist kein bisschen kitschig, kein bisschen rührend, hat kein bisschen Klischee, ist einfach nur schön und klug. [mehr]

Trampelpfad zwischen wildem blühendem Bärlauch im Wald

Trampelpfade in Parks und Grünanlagen Gegangene Demokratie

Viele Parkbesucher verlassen feste Wege und sparen sich ein paar Schritte. So entstehen Trampelpfade - gewissermaßen gegangene Demokratie. Sie sind nicht immer schön, geben aber nützliche Hinweise für die Stadtplanung. [mehr]

Deutsche Frauen- und Männernamen auf bemalten Keramiktassen

Wie Modenamen entstehen Elizabeth, Victoria oder Diana?

Eines ist jetzt schon klar: Egal wie Prinz William und Herzogin Kate die Prinzessin nenen werden - dieser Name wird zum Modenamen 2015! Namensforscher Prof. Jürgen Udolph weiß, warum und wie es zu Modenamen kommt. [mehr]


Michael Beutler: Ballenernte 2014 (Plastikstrohhalme, diverse Materialien)

WDR 2 Die Kritiker - Ärger im Paradies Spielerisch und hintergründig

Mit dem Ärger im Paradies fängt unsere Kulturgeschichte an, ein schwieriges Wechselverhältnis von Natur und Zivilisation. 14 internationale Künstler und Künstlerinnen zeigen nun unter diesem Motto ihre Arbeiten in Bonn. [mehr]

Supernerds - Logo, mit Unterzeile "Ein Überwachungsabend)

Schauspiel Köln - crossmediales Experiment Supernerds

Dank Cloud, Cookies und Co. ist totale Überwachung sehr real. Wie das funktioniert, zeigt das crossmediale Experiment "Supernerds – Ein Überwachungsabend" von Schauspiel Köln, Gebrueder Beetz Filmproduktion und dem WDR. [WDR]

  • Supernerds - Ein Überwachungsabend Donnerstag, 28. Mai 2015 20.15 - 21.45 Uhr WDR
Mehrere Frauen und Männern in historischen Kostümen Video Trailer zum Kinofilm „Die Gärtnerin von Versailles“ (02:31 Min.)

WDR 2 Kino Aktuelle Filme im Überblick

Neu im Kino: "Die Gärtnerin von Versailles" ist ein sinnliches Kinomärchen vor königlicher Kulisse, das Liebesdrama "Kein Ort ohne Dich" rührt zu Tränen und der Actionthriller "The Gunman" leidet unter Drehbuchschwächen. [mehr]