Startseite: WDR 2

Grüner Mischwald im Sommer

Wem gehört der Wald? Das liebste Ausflugsziel

Über 30 Millionen Deutsche sagen: Ich gehe mindestens alle zwei Wochen mal in den Wald. Und das dürfen sie auch. Denn: Auch wenn der Wald ihnen nicht gehört - betreten darf die deutschen Wälder jeder. [mehr]


Wrackteile des abgestürzten Flugzeugs der Malaysian Airllnes in der Ostukraine

Mit dem Flieger über Krisenregionen Die Angst fliegt mit

Mit dem Flugzeug in Krisenregionen zu landen oder den Luftraum zu durchqueren birgt Gefahren. WDR 2 Luftfahrtexperte Horst Kläuser erklärt, wer letztlich entscheidet, welche Ziele über welche Routen angeflogen werden. [mehr]

Nacktschnecken auf einem Salat

WDR 2 Quintessenz - Gartenpflege "Der Schneck muss weg!"

Saftiger Salat schmeckt nicht nur uns Menschen gut, auch für Schnecken ist er ein gefundenes „Fressen“. Die glitschigen Tierchen machen auch vor anderen Pflanzen nicht Halt – und rauben Gartenbesitzern den Nerv. [mehr]

tagesschau.de

Zerstörte Häuser nach Luftangriff im Gazastreifen
  • Interview: "Israel unterschätzt die Hamas-Tunnel"

    Die Hamas ist stärker als Israels Militärführung dachte: ARD-Korrespondent Richard C. Schneider erklärt im Interview mit tagesschau.de, was das mit den Tunneln unter Gaza zu tun hat - und warum die USA auf beiden Seiten derzeit als Vermittler schlechte Karten haben.

  • Mindestens 15 Tote bei Angriff auf UN-Schule in Gaza

    UN-Generalsekretär Ban hat den Angriff auf eine UN-Schule im Gazastreifen scharf verurteilt. Unter den Opfern seien auch Mitarbeiter der Vereinten Nationen. Nach palästinensischen Angaben starben mindestens 15 Menschen. In der Schule waren Flüchtlinge untergebracht.

  • Warnung vor Flügen nach Israel aufgehoben

    Die Europäische Agentur für Flugsicherheit hat die Warnung vor Flügen nach Israel aufgehoben. Die Lage in der Region würde aber weiter genau beobachtet, hieß es. Die Pilotenvereinigung Cockpit kritisierte die Freigabe. Die Lufthansa fliegt Tel Aviv auch am Freitag nicht an.

  • Ukrainische Regierung tritt zurück

    Der ukrainische Ministerpräsident Jazenjuk und sein Kabinett haben nach dem Ende der Regierungskoalition ihren Rücktritt erklärt. Mehrere Parteien hatten die Koalition verlassen, um eine vorgezogene Parlamentswahl zu erzwingen.

  • EU weitet Russland-Sanktionen aus

    Die EU weitet ihre Sanktionen gegen Moskau aus. Konkret soll die "schwarze Liste" um 15 Personen und neun Unternehmen erweitert werden. Vor harten Strafen gegen die russische Wirtschaft schrecken die Europäer jedoch zurück.

  • FAQ: Ist Fliegen noch sicher?

    Erst der mutmaßliche Abschuss der MH17, dann der Raketeneinschlag nahe des Flughafens von Tel Aviv: Wie sehr tangieren regionale Krisen die zivile Luftfahrt? Auf welchen Routen drohen Gefahren? Und wie reagieren die Airlines? tagesschau.de gibt einen Überblick.


Bayreuther Festspielhaus

Bayreuther Festspiele 2014 "Tannhäuser" zum Auftakt

Mit "Tannhäuser" werden heute die 103. Richard-Wagner-Festspiele eröffnet. Nach den großen Feierlichkeiten und einem neuen Ring zum Wagner-Jahr 2013 steht diesmal keine Neuinszenierung auf dem Spielplan. [BR]

Arseni Jazenjuk

Parteien verlassen Koalition in Ukraine Rücktritt der Regierung

Inmitten der schweren Krise hat der ukrainische Ministerpräsident Arseni Jazenjuk den Rücktritt seiner Regierung erklärt. Zuvor hatten die Partei Udar sowie die nationalistisch geprägte Partei Swoboda ihren Austritt aus der Koalition verkündet. [tagesschau.de]

NRW-Wetter



Nacht der 1000 Lichter

Gedenken an Loveparade-Unglück Vier Jahre nach der Katastrophe

Gestern jährte sich das Loveparade-Unglück zum viertel Mal. Mit einer offiziellen Gedenkfeier wurde den Opfern gedacht. Damals waren 21 Menschen im Gedränge ums Leben gekommen, Hunderte wurden verletzt. [mehr]

WDR 2 NRW Infos

Die aktuellen Nachrichten aus unseren Studios im Land. [mehr]



CD mit dem Cover "Meine Playlist"

WDR 2 Sommer. Ihre Playlist Sie sind Musikchef für eine Stunde

NRW macht Urlaub und Sie machen Radio. Büros, Vereine, Werkstätten oder Arztpraxen: Jetzt bewerben. Eine Stunde lang bestimmen Sie gemeinsam die Musik auf WDR 2. Montag bis Freitag, 14 bis 15 Uhr. [mehr]

  • WDR 2 Sommer. Ihre Playlist | Morgen, 25. Juli 2014, 14.00 - 15.00 Uhr

Container im Güterhafen von St. Petersburg, Russland

Deutsche Wirtschaft fürchtet um Russland-Geschäft "Kosten wären enorm"

In der deutschen Industrie wächst die Furcht vor einem Wirtschaftskrieg mit Russland. Volker Treier, Außenhandelschef der DIHK, befürchtet im Gespräch mit WDR 2 großen wirtschaftlichen Schaden und den Verlust von Arbeitsplätzen. [mehr]

Veranstaltungen