Startseite: WDR 2


NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft

WDR 2 Gespräch mit Hannelore Kraft "Hier geht es um Menschenwürde"

Nordrhein-Westfalen will die Hilfen für die Betreuung von Flüchtlingen aufstocken und die Kommunen stärker unterstützen. Auf WDR 2 forderte NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft außerdem mehr Hilfe vom Bund. [mehr]

Nahezu menschenleer ist es in Frankfurt am Main  im Flughafen im Bereich der Check-In-Schalter der Lufthansa Video Weiterer Streik der Lufthansa (02:04 Min.) WDR aktuell vom 20.10.2014

Flüge fallen aus Lufthansa wird weiter bestreikt

Tag 2 im Pilotenstreik: Die Lufthansa hat Hunderte von Flügen gestrichen, weil die Pilotenvereinigung Cockpit zum Streik aufgerufen hat. In Düsseldorf fallen damit 72 der 80 geplanten Starts und Landungen aus. Interkontinentalflüge finden aber statt. [WDR]

tagesschau.de

Luftshansa-Flugzeuge in Frankfurt
  • Lufthansa-Piloten weiten Streik auf Langstrecken aus

    Am zweiten Tag ihres Streiks legen die Piloten auch die Langstreckenflüge der Lufthansa lahm. Betroffen ist vor allem der Frankfurter Flughafen. Insgesamt muss die Airline mehr als 1500 Flüge streichen. Und Cockpit droht bereits mit neuen Streiks - noch in dieser Woche.

  • Kanada liefert WHO experimentellen Ebola-Impfstoff

    Kanada liefert der WHO 800 Ampullen eines experimentellen Impfstoffs gegen Ebola. Er wurde bisher nur an Affen getestet, allerdings mit großem Erfolg. Während Tests an Menschen laufen, könnte das Mittel bereits in Westafrika eingesetzt werden.

  • Interview: "Ebola-Impfstoff keine Hilfe für aktuelle Epidemie"

    Bei der Entwicklung eines Impfstoffes gegen Ebola gibt es Fortschritte. Doch in der aktuellen Epidemie wird das nichts mehr nützen, meint Ebola-Experte Schmidt-Chanasit. Im Gespräch mit tagesschau.de erklärt er, was noch getan werden muss.

  • EU plant Weißhelme zur Seuchenbekämpfung

    Der deutsche Vorschlag für den Aufbau einer Art Weißhelm-Truppe zur Bekämpfung von Seuchen hat die Unterstützung der EU-Außenminister gefunden. Sie einigten sich zudem auf die Ernennung eines Ebola-Koordinators auf EU-Ebene.

  • BVerfG entscheidet über Rüstungsdeals

    Das Verfassungsgericht entscheidet heute, ob die Bundesregierung das Parlament künftig früher über Rüstungsexporte informieren muss. Grünen-Politiker wehren sich mit ihrer Klage dagegen, dass der Bundestag erst nachträglich davon erfährt.

  • IS-Kämpfer starten neue Angriffe auf Kobane

    Die Terrorgruppe IS hat offenbar erneut Angriffe auf die seit Wochen umkämpfte syrische Stadt Kobane gestartet. Zuvor hatte die US-Armee erstmals kurdische Kämpfer aus der Luft mit Waffen beliefert - gegen den Willen der türkischen Regierung.


Birnen, einfach nur Birnen (auf einem Tisch, in rustikalem Ambiente)

WDR 2 Einfach Gote - Schnelles Birnen-Gratin Süßes aus dem Backofen

Die Birne ist ist eine delikate Frucht und wird dennoch in der Küche oft vernachlässigt. Zu unrecht, wie Helmut Gote in seinem raffinierten, aber fix zuberereiteten Rezept zeigt - ein echtes Schlemmer-Gericht! [mehr]

Fußball

Champions League - 3. Spieltag Bayern und Schalke

In der Fußball-Champions-League steht der dritte Gruppenspieltag auf dem Programm. Schalke 04 empfängt heute Sporting Lissabon und der FC Bayern München tritt beim AS Rom an. [mehr]

  • WDR 2 Champions League Live Heute, 20.30 - 23.30 Uhr

NRW-Wetter



Eine Hand greift nach einem wegfliegenden, vom Wind zerstörten Regenschirm

Es wird kalt und nass Der erste Herbststurm

Ein Sturmtief zieht am Dienstag über NRW hinweg und sorgt für einen drastischen Wetterwechsel. Wind und Regen gibt es schon am Vormittag reichlich, aber ab dem Mittag peitschen Böen bis in die tiefe Lagen. Dabei wird es auch deutlich kühler. [WDR]



Ein junger Mann spielt E-Gitarre

WDR 2 Made in Germany - Szene NRW Anhören und abstimmen

Jeden Montag stellen wir in der Sendung "WDR 2 Made in Germany" drei bis vier Bands aus Nordrhein-Westfalen vor. Eine Woche lang können Sie hier abstimmen und den Wochen-Gewinner wählen. [mehr]

  • WDR 2 Made in Germany | Montag, 27. Oktober 2014, 21.05 - 23.30 Uhr