Dieter Nuhr Es geht Nuhr nach vorn

Mit charmant-trockenem Humor stellt sich Dieter Nuhr elementare Fragen: Wie kann Deutschland auf dem Weltmarkt überleben, wenn sich die Aufsichtsräte weigern, bei der Spargelernte auszuhelfen? Jeden Donnerstag um zehn vor elf auf WDR 2.


Dieter Nuhr

Dieter Nuhr


Wer heute auf der Datenautobahn den Parkplatz ansteuert, um einen Blick auf die landschaftliche Schönheit der Dienstleistungswüste Deutschland zu werfen, fährt blitzschnell hinterher und muss schon morgen in der Fußgängerzone Obdachlosenzeitungen verkaufen. Immer mehr Menschen befinden sich in einer Spirale des Schreckens: Erst verliert man die Arbeit, dann die Familie und am Ende noch die E-Mail-Adresse.

Da heißt es dranbleiben, in der Pause wird noch ein Fernstudium durchgezogen, am Feierabend studiert man die Aktienkurse und zum Wochenende geht es zur allwöchentlichen Herzverpflanzung nach Bad Wildungen (Event-Chirurgie, Musicalkarten inklusive). Es geht Nuhr nach vorn. Die Frage ist: Wie kann Deutschland auf dem Weltmarkt überleben, wenn sich die Aufsichtsräte weigern, bei der Spargelernte auszuhelfen? Antworten jeden Donnerstag um zehn vor elf auf WDR 2.