WDR 2 Made in Germany - Szene NRW Anhören und abstimmen

Von Helmut Brasse

Jeden Montag stellen wir in der Sendung "WDR 2 Made in Germany" drei bis vier Bands aus Nordrhein-Westfalen vor. Eine Woche lang können Sie hier abstimmen und den Wochen-Gewinner wählen.

Sendung zum Thema

WDR 2 Made in Germany | Montag, 30. März 2015, 21.05 - 23.30 Uhr

Wählen Sie Ihren Favoriten! Bis zum nächsten Sonntag (29.03.2015, 23:59 Uhr) können Sie hier den Wochengewinner der "Musikszene NRW" wählen.

Der Gewinner und die neuen Kandidaten werden dann am Montagabend in "WDR 2 Made in Germany" ab 21:05 Uhr bekanntgegeben.

Sie haben die Wahl

Der Wochengewinner sowie drei Neueinsteiger stellen sich dann erneut Ihrer Wahl. Bis zu drei Mal kann eine Band wiedergewählt werden, dann scheidet sie automatisch aus.

Anhören und abstimmen

Unten haben wir Band-Informationen sowie Musiktitel der Gruppen eingestellt. Sie können sich die Songs anhören und dann abstimmen.

Winterleaves


Thorsten Kellner: "Winterleaves"
Bild 1 vergrößern +

Thorsten Kellner ist "Winterleaves"

Hinter dem Namen "Winterleaves" verbirgt sich das Soloprojekt eines Musikers aus Wuppertal. Thorsten Kellner stammt eigentlich aus Unna, wo er sein Projekt 2006 startete. Das Ziel war eine "alternative, ambient, acoustic, slow-rock"-Reise. Dazu gehörte bis heute auch Straßenmusik in ganz NRW und ein Soundtrack für einen Kurzfilm. 2014 veröffentlichte Kellner sein bislang jüngstes Album, "Winterleaves". Einige seiner Songs präsentiert er mit eigenen Videos im Internet.   

The Wolf


The Wolf
Bild 2 vergrößern +

Die Band "The Wolf"

"The Wolf spielen Stonerblues im klassischen Rocktrio". So beschreiben sich "The Wolf" aus Detmold. 2009 fanden die drei Musiker zusammen, anfangs spielte man sich unter dem Namen "Brush" durch Clubs und Kneipen in Ostwestfalen. Kürzlich hat die Band eine erste eigene EP veröffentlicht. Zu der Gelegenheit wurde der Name gewechselt, mit dem sie nicht mehr zufrieden waren. Als musikalische Vorbilder nennen "The Wolf" Größen wie "Cream", "Rage Against The Machine" und "Led Zeppelin". Das Hauptanliegen der Band ist, möglichst viel live zu spielen.

Lichtflieger


Lichtflieger
Bild 3 vergrößern +

Die Band "Lichtflieger"

"Lichtflieger" nennt sich ein neues Bonner Pop-Duo. 2014 gilt als Gründungsjahr, obwohl sich die beiden schon vorher von verschiedenen Projekten her kannten. Sängerin Laura Suad hatte für Aufnahmen des Musikers und Produzenten Achim Reschke gesungen. Das passte gut zusammen. Und so beschloss man, die Zusammenarbeit zu vertiefen und gemeinsam Songs zu schreiben. Ihre Stücke verbreiten die beiden "Lichtflieger" bislang vornehmlich durch Videos im Internet.

Lagerfeuer Trio


Lagerfeuer Trio
Bild 4 vergrößern +

Die Band "Lagerfeuer Trio "

Aachen ist Sitz eines eher ungewöhnlichen Trios, das sich aus der Szene der Straßenmusik entwickelt hat. Das "Lagerfeuer Trio" hat sich so positioniert, dass es inzwischen ein riesiges Repertoire hat und praktisch überall auftreten kann - unabhängig von der Technik. Die drei Musiker spielen alles vom "'German Fest in Tokyo' über große Stadtfestbühnen vor 3.000 Leuten bis zur Kneipe um die Ecke oder dem Wohnzimmer ihres Nachbarn." Die Band hat inzwischen ihr erstes selbstgeschriebenes Album in Eigenregie veröffentlicht.

Das Voting

Um abzustimmen bitte folgende Frage beantworten:

Warum stellt der WDR diese Fragen?

Wie bewirbt man sich als Band/Künstler?

Wenn Sie sich als Band/Musiker bewerben wollen und eigene Songs auf professionellem Niveau machen, dann schicken Sie uns ihren besten Song auf einer Audio-CD mit kurzer Biografie und zwei Fotos an:

WDR 2 Musikszene NRW
50600 Köln

Bitte geben Sie auch Ihre Mail-Adresse an.


Stand: 23.03.2015, 21.30 Uhr