Kultur

Cover "Gus & Ich" von Keith Richards, Heyne Verlag: Ein gezeichneter Junge spielt eine Gitarre

Keith Richards' Kinderbuch "Gus & Ich" Loblied auf alle Großväter

Rolling Stones-Gitarrist Keith Richards hat wieder ein Buch geschrieben. In "Gus & Ich" erinnert sich der Rock-Rentner an seine Kindheit und seinen Großvater. Sein Ziel: "Es ist Zeit, Opas 'hip' zu machen." Fotos [mehr]


Palästinensische Kämpfer in einem Tunnel im Gaza-Streifen / Buchcover Dan T. Sehlberg: Mona

WDR 2 Krimi-Tipp - Dan T. Sehlberg Mona

Ein Technik-Thriller übers Surfen mit der Kraft der Gedanken, der in Israel und im Gazastreifen spielt: Das ist mal komplexe Kost, aber die kommt sehr unterhaltend, soghaft spannend daher. "Mona" heißt das Thriller-Debüt des Schweden Dan T. Sehlberg. [mehr]

Cover des Romans Sirius von Autor Jonathan Crown

WDR 2 Bücher - Jonathan Crown Sirius

Sirius ist der Hund einer jüdischen Familie aus Berlin. Er flieht vor den Nazis nach Hollywood, wo er zum Filmhunde-Star wird. Eine Zeitmaschine katapultiert ihn zurück nach Berlin. Das fabelhafte Buch eines anonymen Autors. [mehr]

Kultur bei WDR.de

  • Museum für Kunst und Kultur in Münster: Begrüßung mit tanzenden Blumen

    Tanzende Blumen empfangen die Besucher zur Neueröffnung des Museums für Kunst und Kultur in Münster. Das Video "Münsteranerin" der Schweizer Videokünstlerin Pipilotti Rist wird ab dem 20. September auf die Fassade des offenen Innenhofes projiziert.

  • Weltpremiere: Film über Dirk Nowitzki: Der perfekte Wurf

    Von der Dorfturnhalle an die Spitze der NBA: Der atemberaubende Werdegang des Basketballers Dirk Nowitzki ist Stoff für einen Kinofilm, der heute Weltpremiere feiert. Die WDR-Koproduktion "Der perfekte Wurf" offenbart bisher Unbekanntes aus dem Leben des öffentlichkeitsscheuen Superstars.

  • Weltgrößte Fotomesse Photokina 2014: Im Fokus der Fotografen

    Köln wird ab heute wieder zum Mekka der Fotografen: Die Photokina öffnet ihre Pforten. WDR.de ist bereits im Aufbaugewusel über die Messe gegangen und traf alte Bekannte aus den 1970er Jahren sowie Neuheiten.

  • Tag des offenen Denkmals: Wo einst die Kumpel wohnten

    Architektur- und Geschichtsliebhaber kamen am Sonntag auf ihre Kosten: Beim Tag des offenen Denkmals waren 1.100 historische Bauten und Stätten in NRW geöffnet, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind. Zum Beispiel die alte Heimat der Kumpel in Duisburg.

  • 150 Jahre deutscher Comic in Oberhausen: Kunst aus Strichen

    Explodierende Pfeifen, Propaganda in Bildern und fliegende Helden, die älter sind als Superman: Ab Sonntag zeigt eine Ausstellung in der Ludwiggalerie im Schloss Oberhausen, wie sich der deutsche Comic bis zur Gegenwart gewandelt hat. Strich für Strich ganz große Comic-Kunst.

  • Kunstausstellung in Düsseldorf: Auf nach Ägypten!

    Ein Ort, zwei Künstler, zwei Stilrichtungen: Unabhängig voneinander reisten die beiden Maler Max Slevogt und Paul Klee Anfang letzten Jahrhunderts nach Ägypten. Die Kunstsammlung NRW stellt die Bilder dieser Reisen nebeneinander.

  • Ein Tag mit den Musikern des WDR: Mittendrin im Funkhaus

    Musiker und Techniker der WDR-Klangkörper stellten ihre Arbeit in den Orchstern und dem Chor vor. Bei Mittendrin konnten sich Besucher im Funkhaus einen eigenen Eindruck verschaffen und Kinder vieles selbst ausprobieren.

  • Toulouse-Lautrec in Hagen : Der Meister der Linie

    Wer an Henri Toulouse-Lautrec denkt, dem kommt sofort Montmartre und das Moulin Rouge in den Sinn. Zum 150. Geburtstag des französischen Malers und Grafikers zeigt das Emil Schumacher Museum in Hagen eine umfangreiche Werkschau.


Ralf König, der bewegte Mann, Wilhelm Busch, Max und Moritz

WDR 2 Die Kritiker - Deutsche Comics Katzenjammer-Kids und der bewegte Mann

Comics kennt jeder. Manche richten sich an Kinder, andere erzählen für Erwachsene. Die Ludwig Galerie im Schloss Oberhausen zeigt die Ausstellung "Streich auf Streich – 150 Jahre deutschsprachige Comics seit Max und Moritz". [mehr]

Szene aus dem Film "A Most Wanted Man"

Der WDR 2 Kinotipp Aktuelle Filme im Überblick

Neu im Kino: "A most wanted man" - Agententhriller mit Philip Seymour Hoffman, "Maps to the stars" - eine bitterböse Satire auf die Albtraumfabrik Hollywood und "Die Biene Maja" in 3D. [mehr]

Die Schauspielerin Meike Droste vor dem Ortsschild "Hengasch"

WDR 2 Gespräch mit Meike Droste "Kein richtiges Landei"

Es wird wieder kriminell im Eifelrevier von Hengasch. Das Erste zeigt 13 neue Folgen des Eifel-Krimis "Mord mit Aussicht". Landgendarmin Bärbel Schmied alias Meike Droste sagte auf WDR 2, was die Serie ausmacht. [mehr]


Eine Frau und ein Mann vor den Scheinwerfern eines Autos

WDR 2 Die Kritiker - Bonnie & Clyde Die Glamour-Gangster der Weltwirtschaftskrise

"Bonnie & Clyde"  waren schon ein Mythos vor der Verfilmung mit Faye Dunaway und Warren Beatty. Das Theater Bielefeld zeigt die wahre Geschichte des wohl bekanntesten Ganovenpärchen des 20. Jahrhunderts als Musical. [mehr]

Stand der Unabhängigkeitsbewegung in Edinburgh

Kleine Landeskunde Schottland in drei Minuten

Spannung vor dem Referendum in Schottland, in dem das Land über seine Unabhängigkeit von London abstimmt. Anlass genug, endlich den Nebelschleier über den Highlands zu lüften. Alles, was Sie über das Land wissen sollten - in drei Minuten. Fotos [mehr]

Szene aus dem Film "A Pigeon Sat On A Branch Reflecting On Existence" von Andersson

Filmfestspiele Vendig Goldener Löwe für schwedische Filmkunst

Der Schwede Roy Andersson hat den Goldenen Löwen von Venedig gewonnen. Sein Film, der in deutscher Koproduktion entstand, ist der bildenden Kunst sehr nah: Artifiziell, in kühler Ästhetik - und mit einem unmöglich sperrigen Titel. [tagesschau.de]


"Arztroman" von Kristof Magnusson

WDR 2 Bücher - Kristof Magnusson Arztroman

Wer denkt bei dem Titel "Arztroman" nicht sofort an die dünnen Hefte in der Bahnhofsbuchhandlung? Eben. Kristof Magnussons Geschichte um eine Notärztin in Existenzkrise ist aber weit davon entfernt, Trivialliteratur zu sein. [mehr]

Deutscher Radiopreis Award

Deutscher Radiopreis 2014 Deutsch-türkisches WDR-Kinderprojekt gewinnt

Der Deutsche Radiopreis in der Kategorie "Beste Innovation" geht an die deutsch-türkische Sendung "Kelebek im Konzert – Kelebek Konserde". Mittelpunkt des Projekts war ein großes Konzert mit dem WDR Funkhausorchester vor 1.200 Grundschulkindern. [WDR]

Foto: Bonn

WDR 2 Die Kritiker - Beethovenfest "Götterfunken" am Rhein

Ludwig van Beethoven war ein radikaler Neuerer. Viele Zeitgenossen reagierten entsetzt auf seine Musik. Diesen Geist will das Beethovenfest in Bonn bewahren. Deshalb gibt es neben vielen Konzerten mit Werken Beethovens auch Uraufführungen neuer Stücke. [mehr]