Startseite: WDR 2

Schild der GDL mit der Aufschrift "Dieser Betrieb wird bestreikt"

Lokführer kündigen Mega-Streik an Ab Montag längster Streik in der Tarifrunde

Bahnkunden müssen sich bundesweit auf den längsten Streik der Bahngewerkschaft GDL einstellen. Mehr als fünf Tage lang soll der nächste Ausstand dauern. Damit müssen sich Pendler und Fernreisende fast eine Woche lang auf Zugausfälle und Verspätungen einstellen. [WDR]


tagesschau.de

Eine Zugbegleiterin im Hauptbahnhof von Frankfurt am Main.
  • GDL streikt ab Dienstag im Personenverkehr

    "Richtig lange" wolle man streiken, drohte die GDL zuletzt. Nun macht die Lokführergewerkschaft ernst: Fast eine ganze Woche will sie den Betrieb lahmlegen. Am Dienstag um 2 Uhr beginnt der Streik im Personenverkehr, im Güterverkehr geht es schon am Montag los. Bis Sonntag soll der Ausstand dauern.

  • BND-Affäre: Gysi fordert Merkel-Aussage unter Eid

    In der BND-Spähaffäre erhöht die Opposition den Druck auf das Kanzleramt. Linkspartei-Fraktionschef Gysi forderte im Bericht aus Berlin die Befragung von Kanzlerin Merkel und der Ex-Kanzleramtschefs unter Eid: "Wir müssen jetzt alles wissen."

  • Terrorverdächtige in Hessen: Spur führt in Islamistenszene

    Im Fall der beiden Terrorverdächtigen aus Oberursel spricht immer mehr für islamistische Motive: Laut "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" hatte das Ehepaar Kontakt zu "Gefährdern" aus der Islamistenszene, darunter Rückkehrer aus Syrien.

  • Merkel warnt in Dachau vor neuem Antisemitismus

    Zum 70. Jahrestag der Befreiung des KZ Dachau hat Kanzlerin Merkel vor einem neuen Antisemitismus gewarnt. Bei einem Festakt wies sie auf die Bedrohung von Synagogen und Rabbinern hin. Den Überlebenden dankte sie für ihr Engagement als Zeitzeugen.

  • Erste "Nachtwölfe" erreichen Deutschland

    Erste Mitglieder des russisch-nationalistischen Rockerclubs "Nachtwölfe" sind nach Deutschland eingereist. Ihr Ziel ist Berlin. Gestartet waren sie in Moskau. Polen hatte die "Nachtwölfe" nicht einreisen lassen, das zwang sie zum Umweg über die Slowakei und Österreich.

  • Ausgangssperre in Baltimore aufgehoben

    Die US-Metropole Baltimore kommt nach den schweren Unruhen infolge des Todes eines jungen Schwarzen in Polizeihaft langsam zur Ruhe. Die nächtliche Ausgangssperre wurde aufgehoben. Die sechs am Tod von Freddie Gray beteiligten Polizisten werden angeklagt.

sportschau.de

Sportschaumoderator Alexander Bommes

NRW-Wetter

Verkehrslage

6 km Stau in NRW

WDR Staunummer: 0221 1680 3050


Zwei Frauen in den Trümmern von Kathmandu in Nepal am 2. Mai 2015
Audio Nepal nach dem Erdbeben: Hilfsprojekt "Shanti" - ein Hoffnungsschimmer (03.05.2015) (02:53 Min.)

Nepal nach dem Erdbeben: Hilfsprojekt "Shanti" - ein Hoffnungsschimmer (03.05.2015) Ein Beitrag von WDR Korrespondentin Sandra Petersmann, WDR 2 am Sonntag, 03.05.2015

mehr zum Thema

Prinz William und Herzogin Kate mit neugeborener Prinzessin am 2. Mai 2015 vor dem St. Mary's Hospital in London
Audio Nachwuchs im Hause Windsor: Nach wenigen Stunden schon im Blitzlichtgewitter (03.05.2015) (02:29 Min.)

Nachwuchs im Hause Windsor: Nach wenigen Stunden schon im Blitzlichtgewitter (03.05.2015) Ein Bericht von Gabi Biesinger, WDR 2 am Sonntag, 03.05.2015

mehr zum Thema







Foreigner 1985

WDR 2 In Concert - Foreigner Happy Birthday Lou Gramm

Foreigner stehen für melodiöse und eingängige Rockmusik. Bis 2003 war Lou Gramm die Stimme der Band und prägte ihren Sound mit seinem hohen Gesang. WDR 2 feiert seinen 65. Geburtstag mit einigen Konzerthighlights aus den Jahren 1978-88. [mehr]

  • WDR 2 In Concert | Heute, 23.05 - 00.00 Uhr


Schwarzer Holunder neben Gartenlaube

WDR 2 Sonntagsfragen - Schrebergärten Paradies mit Laube

In Jeans und Turnschuhen graben Schrebergärtner heute den Boden um. Gartenzwerge gibt es noch, aber viele Maschendrahtzäune sind Naturhecken gewichen und das Fahnenmeer ist bunter geworden. [mehr]

Veranstaltungstermine