Startseite: WDR 2

Der Generalbundesanwalt Range bei einer Pressekonferenz

Maas versetzt Range in Ruhestand Der Generalbundesanwalt muss gehen

Bundesjustizminister Maas hat Generalbundesanwalt Range in den Ruhestand versetzt. Das Vertrauen sei "nachhaltig gestört". Kurz zuvor hatte Range dem Minister einen "unerträglichen Eingriff in die Unabhängigkeit der Justiz" vorgeworfen. [tagesschau.de]




tagesschau.de

netzpolitik
  • Opposition: "Range als Bauernopfer reicht nicht"

    Für die Opposition ist der Skandal um Ermittlungen gegen zwei Journalisten mit dem Rauswurf von Generalbundesanwalt Range noch nicht vorbei. Jetzt stünden die Minister Maas und de Maizière im Visier. Auch ein Untersuchungsausschuss wird ins Spiel gebracht.

  • Flüchtlingskrise: EU-Kommission sagt Paris und London Hilfen zu

    Mit Blick auf den Flüchtlingsandrang am Eurotunnel in Calais hat die EU finanzielle Hilfen für Frankreich und Großbritannien bereitgestellt. EU-Migrationskommissar Avramopoulos sprach von einer "Einwanderungskrise von außergewöhnlichen Ausmaßen".

  • Vorurteile gegen Flüchtlinge in sozialen Netzwerken

    Über Flüchtlinge wird in den sozialen Netzwerken kontrovers diskutiert - auch auf unserem Facebook-Auftritt. Wir haben über Samir, Kriegsflüchtling aus Syrien, berichtet. Neben positivem Feedback gab es viele hasserfüllte Kommentare. Wir haben Samir damit konfrontiert. Von G. Ölcüm.

  • Israel nimmt zweiten jüdischen Extremisten fest

    Die israelischen Behörden haben einen weiteren jüdische Siedler festgenommen. Ob er an dem tödlichen Anschlag mutmaßlich jüdischer Extremisten auf das Dorf Duma im Westjordanland beteiligt war, ist unklar. Israel spricht von "Terror".

  • Radikale Siedler im Westjordanland: Nährboden für Terror

    In der Gegend um Duma, wo mutmaßlich jüdische Extremisten das Haus einer palästinensischen Familie angezündet haben, leben viele radikale israelische Siedler. Markus Rosch hat sich dort umgesehen - und er wurde nicht nur freundlich empfangen.

  • Veranstalter der Makkabi-Spiele ziehen positive Bilanz

    Mehr als 2000 jüdische Athleten haben sich zehn Tage lang in 19 Sportarten bei den Makkabi-Spielen gemessen. Zum ersten Mal fand der Wettkampf in Berlin statt - die Vergangenheit spielte allerdings nur bis zur Eröffnungszeremonie eine Rolle.

sportschau.de

Paul Biedermann
  • Später Endspurt - Bronze für Biedermann

    Mit Saisonbestzeit hat sich Paul Biedermann bei der Schwimm-WM in Kasan Bronze über 200 Meter Freistil gesichert. Es war sogar mehr drin - doch der Weltrekordler zog den Endspurt zu spät an.

  • Anna Bader verpasst Medaille

    Bei der spektakulären zweiten WM-Auflage des Klippenspringens hat Anna Bader eine Medaille verpasst.

  • Peaty wieder allein Weltrekordhalter

    Zweikampf um den Weltrekord über 50 Meter Brust: Im WM-Vorlauf hatte Cameron van der Burgh die Bestmarke noch egalisiert, jetzt ist Adam Peaty wieder allein vorn.

  • Wenk und Feldwehr überzeugen

    Die deutschen Schwimmer sind gut in die WM gestartet. Alexandra Wenk hat in Kasan über 100 Meter Schmetterling den siebten Platz belegt. Hendrik Feldwehr errang über 100 Meter Brust Rang acht.

  • Die Entscheidungen bei der Schwimm-WM

    Wann findet welche Entscheidung bei der Schwimm-WM in Kasan statt? Welcher deutsche Athlet rechnet sich Medaillenchancen aus? Sportschau.de hat den Überblick.

  • Hannover und Manager Dufner gehen getrennte Wege

    Bei Hannover 96 brennt schon vor Saisonbeginn der Baum: Der Fußball-Bundesligist und Manager Dirk Dufner haben sich auf ein Ende der Zusammenarbeit zu Ende August geeinigt.

  • Testspiele - Bayern lässt Milan keine Chance

    Die Bayern haben sich von ihrer Supercup-Pleite bestens erholt gezeigt - und in einem Testspiel den AC Mailand klar beherrscht. Jetzt wartet Real Madrid.

NRW-Wetter

Verkehrslage

38 km Stau in NRW

WDR Staunummer: 0221 1680 3050







Cover des Albums "Coda" von Led Zeppelin

Replay des Monats August Led Zeppelin - Coda

Mit der Neuveröffentlichung der letzten drei Studioalben beenden Led Zeppelin die Überarbeitung ihres Katalogs. Darunter ist auch das 1982 erschienene Album "Coda". Ein Archiv-Sampler, der bereits damals als "Schlusssatz" ihrer Geschichte galt. [mehr]



WDR 2 Hausparty in Hamm

WDR 2 Hausparty in Hamm Fußballfest im Maxipark

WDR 2 Liga Live rief und 1300 Hörer kamen nach Hamm und begannen den August in der ehemalige Waschkaue bei einer sommerlich-sportlichen WDR 2 Hausparty. Sabine Töpperwien und Marco Schreyl hatten in ihre WDR 2 Moderatoren WG eingeladen und den Maxi-Park zum Partygarten umfunktioniert. Drinnen tanzen, draußen chillen - das Konzept ging ganz wunderbar auf Fotos [mehr]