Startseite: WDR 2

Steuern sparen 2015 Video Steuererklärung - Richtig absetzen (04:54 Min.) Servicezeit vom 01.04.2015

WDR 2 Servicezeit - Steuererklärung So sparen Sie Steuern

Man schiebt sie gern vor sich her, doch wenn man sie dann macht, lohnt es sich meistens: Die Steuererklärung. Fast 90 Prozent der Arbeitnehmer, die sie abgeben, erhalten vom Finanzamt Geld zurück - im Durchschnitt 850 Euro laut Stiftung Warentest. Wie man am besten Steuern spart, erfahren Sie hier. [mehr]

  • WDR 2 Servicezeit | Heute, 19.00 - 21.00 Uhr

Junge Frau mit Kopfhörer tanzt mit wehenden Haaren im hellen Licht

Wunschmusik am Ostermontag Wir spielen Ihre Musikwünsche!

Wünschen Sie sich Ihren persönlichen Lieblingstitel, egal ob deutsch oder fremdsprachig, alt oder neu, live oder Studio. Sie machen einen ganzen Tag lang das Musikprogramm am Ostermontag! Wie? Das erfahren Sie hier. [mehr]

  • WDR 2 Freispiel am Ostermontag Montag, 6. April 2015 09.00 - 00.00 Uhr
Bahn Verspätungen an Bahnhöfen Video Zugausfälle in NRW wegen Sturmtief Niklas (01:43 Min.) WDR aktuell vom 01.04.2015

Kritik an Zugausfällen "Schlag ins Gesicht der Pendler"

Nach dem gestrigen Komplettausfall des Regionalverkehrs in NRW, kritisiert der Fahrgastverband Pro Bahn das Krisenmanagement der Bahn: Während Fern- und Güterzüge weiterfuhren, seien tausende Pendler im Stich gelassen worden. [WDR]

  • WDR 2 mit Cathrin Brackmann Jetzt bis 19.00 Uhr
  • Aktuelle Stunde Heute, 18.50 - 19.30 Uhr WDR Fernsehen

tagesschau.de

Karte Mexiko
  • Schwere Explosion auf mexikanischer Ölplattform

    Im Golf von Mexiko hat es ein Ölplattform-Unglück gegeben. Bei der Explosion starb mindestens ein Mensch. Hunderte Arbeiter wurden evakuiert. Die Ursache der Katastrophe ist noch unklar.

  • Mindestens 29 Tote bei Beschuss einer Molkerei im Jemen

    Bei Luftangriffe auf eine Molkerei im Westen des Jemen sollen mindestens 29 Menschen getötet worden sein. Viele Arbeiter wurden verletzt. Seit Tagen bombardiert Saudi-Arabien mit Verbündeten Stellungen der Huthi im Jemen.

  • IS erobert Palästinenserlager in Syrien

    So weit drang der IS noch nie in die syrische Hauptstadt Damaskus vor: Ihre Einheiten eroberten weitere Teile eines palästinensischen Flüchtlingslagers in der Metropole. Jordanien schloss wegen Kämpfen an der Landesgrenze den letzten Grenzübergang.

  • Kriegsrecht in Thailand aufgehoben

    Die Militärregierung in Thailand hat das Kriegsrecht aufgehoben - zehn Monate nach ihrem Putsch. Dennoch sollen künftig eine Reihe von Sicherheitsgesetzen gelten. Menschenrechtler befürchten ein Abrutschen des Landes in die Diktatur.

  • Krimtataren-Sender muss aufhören

    Insgesamt 300.000 Krimtataren leben auf der Krim, viele von ihnen sind gegen die russische Annexion der ukrainischen Provinz. Jetzt verweigern die russischen Behörden dem einzigen unabhängigen Sender der Minderheit die Lizenz.

  • Lufthansa verspricht Hilfe "so lange wie nötig"

    Lufthansa-Chef Spohr hat den Familien der Opfer langfristige Hilfen versprochen. Die Lufthansa werde helfen, "so lange wie es nötig ist". Am Absturzort dankte Spohr den Einsatzkräften, die die Leichenteile der Opfer gesucht und die Unfallstelle gesichert hatten.


Chaos am Düsseldorfer HBF

WDR 2 Klartext zum Krisenmanagement der Bahn Maximale Unfähigkeit

Für das Unwetter, Stürme und auf die Strecke gefallene Bäume kann die Bahn nichts. Allerdings hat das Unternehmen sich beim aktuellen Krisenmanagement nicht gerade mit Ruhm bekleckert, urteilt Stefan Lauscher. [mehr]

Probebohrung von ExxonMobil  im Osnabrücker Land

Das Finale im "Fracking-Kampf" "Risiko größer als der Nutzen"

Das Bundeskabinett hat den umstrittenen Gesetzentwurf zum Fracking gebilligt. Gegen das geplante Gesetz gibt es aber weiterhin fraktionsübergreifende Widerstände. WDR Energieexperte Döschner hält die Methode für nicht sinnvoll. [mehr]

NRW-Wetter



Pilotenmütze mit Lufthansa-Logo Video Welche Forderungen an die Lufthansa? Aktuelle Stunde vom 31.03.2015

Neue Details zum Flugzeugabsturz Co-Pilot informierte Lufthansa über schwere Depression

Der Co-Pilot der abgestürzten Germanwings-Maschine hat die Lufthansa bereits im Jahr 2009 als Flugschüler über eine "abgeklungene schwere depressive Episode" informiert. Das teilte das Unternehmen am Dienstag in einer Erklärung mit. Lufthansa hat der Staatsanwaltschaft Düsseldorf nach weiteren Recherchen zusätzliche Unterlagen übergeben. [WDR]


Fotos und Videos


1LIVE 20 - Collage

1LIVE wird 20 Immer noch jung

Seit 20 Jahren gibt es 1LIVE. Das erfolgreiche Programm des WDR hat es geschafft, sich seine junge Zielgruppe zu erhalten. Zum Jubiläum gibt es eine Party, einen Geburtstagsfilm und vieles mehr. [1LIVE]