Startseite: WDR 2

Moussa Usuman und Malik Agachi arbeiten in der Werkstatt der CUCULA-Refugees Company for Crafts and Design am 15.12.2014 in Berlin

Keine Arbeit für Flüchtlinge Vergeudetes Potenzial

Flüchtlinge haben es in Deutschland schwer Arbeit zu finden. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie der Bertelsmann Stiftung. In den meisten Fällen sind es nicht die Flüchtlinge selbst, die der Jobsuche im Weg stehen. [mehr]


Mogelpackung - Gender
  • Servicezeit | Dienstag, 26. August 2014, 18.20 - 18.50 Uhr | WDR Fernsehen

tagesschau.de

Joe Biden
  • US-irakisches Verhältnis: Schadensbegrenzung per Telefon

    Nach den Vorwürfen aus Washington gegen Iraks Soldaten bemüht sich US-Vizepräsident Biden um Schadensbegrenzung. Am Telefon versprach er Regierungschef Abadi die Unterstützung der USA gegen den IS - und lobte die irakischen Soldaten.

  • Steuerbetrug: Kritik an Schweizer Internetveröffentlichung

    Die Nachricht, dass die Schweiz die Namen mutmaßlicher Steuerbetrüger ins Netz stellt, stößt in Deutschland auf Verwunderung. NRW-Finanzminister Walter-Borjans mutmaßt, die Schweiz wolle ihr Image aufbessern. Nutzen will er die Informationen aber.

  • Schweizer "Pranger" für Steuerbetrüger wirft Fragen auf

    Behörden anderer Länder bitten die Schweiz um Hilfe bei der Verfolgung von Steuerbetrügern. Was danach kommt, wirft Fragen auf: Denn die Schweiz veröffentlicht nun im Internet die Namen von Beschuldigten - offiziell in deren Interesse.

  • Halbherziger Kampf der EU gegen Steueroasen

    Als die "Luxleaks"-Affäre ruchbar wurde, wollte sich die EU-Kommission Steueroasen für Konzerne vorknöpfen. Tatsächlich beschäftigt sie sich seit langem damit, dass EU-Länder Standortpolitik auf Steuerzahler-Kosten betreiben. Gebracht hat es nichts.

  • Rechtskonservativer Duda gewinnt Präsidentenwahl in Polen

    Bei der Präsidentenwahl in Polen hat der rechtskonservative Herausforderer Duda gegen Amtsinhaber Komorowski gewonnen. Damit erlitt auch die regierende liberal-konservative Bürgerplattform eine Schlappe. In der EU wurde Sorge vor Populismus laut.

  • Kommentar zur Wahl in Polen: Der Präsident als Kollateralschaden

    Abgewählt haben sie den Präsidenten, doch eigentlich ging es den Wählern darum, der Regierung einen Denkzettel zu verpassen, meint Henryk Jarczyk. Die Richtung dabei: zurück zu nationalistischen Zeiten. Dass Polen Schaden nehmen dürfte, stört sie offenbar nicht.

sportschau.de

Früher Leipzig - bald Stuttgart? Alexander Zorniger

NRW-Wetter

Verkehrslage

Kein Stau gemeldet in NRW

WDR Staunummer: 0221 1680 3050







Rea Garvey am 23.01.2015 in Düsseldorf

WDR 2 In Concert - Rea Garvey Rock' die Stadt

Nicht nur was den Erfolg, sondern auch was die Livequalität angeht, hat Rea Garvey das Niveau im Vergleich zu den Reamonn-Zeiten durchaus gehalten. Genau das hat er 2012 beim "WDR 2 für eine Stadt"-Konzert in Dorsten unter Beweis gestellt. [mehr]



Thomas Gottschalk und Steffi Neu

WDR 2 MonTalk live mit Thomas Gottschalk Ein Könner durch und durch

Ein vollbesetzter Saal, 750 begeisterte WDR 2 Hörer, Riesenapplaus für die MonTalk-Band Poplounge und Standing Ovations für Thomas Gottschalk. Die WDR 2 Hörer erlebten Gottschalk in Bestform, schlagfertig und witzig, aber auch tiefgründig und berührend. Fotos [mehr]

Veranstaltungstermine