Startseite: WDR 2

Mohammed aus Eritrea, Elvis aus Guinea und ihr Chef Franz Przechowski.

NRW hilft Engagement für Flüchtlinge

Die Situation in den Flüchtlingsheimen in NRW ist angespannt. Doch die Hilfsbereitschaft ist groß, viele Paten engagieren sich vor Ort. WDR 2 stellt heute Ihre Geschichten vor, wie sie mit kleinen Taten Flüchtlingen helfen. [mehr]


Gäste auf der WDR 2 Hausparty
  • Ihre Top 10 aus 10 Jahren WDR 2 Hausparty | Morgen, 4. September 2015, 07.00 - 17.00 Uhr


tagesschau.de

Flüchtlinge an der griechisch-mazedonischen Grenze
  • Warum gerade jetzt so viele Menschen fliehen

    Weltweit waren seit dem Zweiten Weltkrieg nicht so viele Menschen auf der Flucht wie jetzt. Allein in Deutschland werden in diesem Jahr 800.000 Menschen erwartet. Der Bürgerkrieg in Syrien tobt seit viereinhalb Jahren. Warum fliehen gerade jetzt so viele Menschen nach Europa?

  • SPD-Fraktionschef Oppermann fordert Einwanderungsgesetz

    Mehr Erstaufnahmen, weniger Vorschriften - SPD-Fraktionschef Oppermann will in der Flüchtlingspolitik schnell handeln. Dazu forderte er in den tagesthemen ein Einwanderungsgesetz: Damit könne die Migration gesteuert werden.

  • Tschechien hindert Syrer nicht mehr an Weiterreise

    Auch Tschechien hindert syrische Flüchtlinge, die aus Ungarn kommen, nicht mehr an der Weiterreise. Damit reagiert das Land darauf, dass Ungarn entgegen dem Dublin-II-Abkommen die Flüchtlinge nicht mehr zurücknimmt. Die Lage in Budapest bleibt derweil angespannt.

  • Mutmaßlicher Neonazi bewachte Flüchtlingsheim

    Während der rassistischen Randale in Heidenau ist die Flüchtlingsunterkunft ausgerechnet durch Sicherheitsleute geschützt worden, unter denen auch ein mutmaßlicher Neonazi war. Der Dresdner ist bei Facebook mit NPD-Funktionären befreundet.

  • Schulbeginn für Flüchtlinge: Keine Wunden aufreißen

    Zu Beginn des Schuljahres stehen die Schulen vor großen Herausforderungen. Wie viele Flüchtlingskinder kommen, weiß niemand. Und viele Lehrer fühlen sich überfordert. Vor allem wegen der schwierigen Biografien der Kinder. Von Sandra Stalinski.

  • Frankreich: Ermittlungen zu Arafats Tod eingestellt

    Die Ermittlungen zum Tod von Palästinenserführer Arafat in Frankreich werden zu den Akten gelegt. Die zuständigen Untersuchungsrichter beschlossen, das Verfahren einzustellen. Es gebe keine Beweise für einen Mord.

sportschau.de

Mardy Fish
  • US Open - Mardy Fish verabschiedet sich unter Tränen

    Mardy Fish hat seine Tenniskarriere mit einer Zweitrunden-Niederlage bei den US Open beendet. Der frühere Top-Ten-Spieler war in den vergangenen Jahren immer wieder von Panikattacken gebeutelt. Titelverteidiger Marin Cilic siegte souverän.

  • Kantersieg für die Rhein-Neckar Löwen

    Die Rhein-Neckar Löwen haben in der Handball-Bundesliga ihre Pflicht erfüllt und Aufsteiger ThSV Eisenach klar geschlagen. Besonders gut aufgelegt war ein deutscher Nationalspieler.

  • Hartes Stück Arbeit für Kiel gegen Hannover

    Der THW Kiel hat auch seine zweite Saison-Partie in der Handball-Bundesliga gewonnen. Gegen Hannover-Burgdorf musste der Meister aber lange zittern, ehe der Erfolg feststand.

  • Großkreutz wechselt, spielt aber nicht

    Die Entscheidung ist gefallen: Kevin Großkreutz verlässt Borussia Dortmund Richtung Istanbul - wird aber erst einmal nicht für Galatasaray auflaufen.

  • Fabio Aru übernimmt Vuelta-Führung

    Fabio Aru hat mit Platz zwei auf der Königsetappe die Vuelta-Gesamtführung übernommen. Der Tagessieg ging an Mikel Landa, während Chris Froome und andere Favoriten einbrachen.

  • Rollstuhlbasketballer bei der EM auf Kurs

    Die deutschen Rollstuhlbasketball-Herren haben bei der EM in Worcester die Gruppenphase ohne Punktverlust beendet. Die Damen kassierten dagegen gegen den Titelverteidiger Niederlande eine deutliche Niederlage.

  • Herbe Pleiten für deutsche Ruderer

    Die deutschen Ruderer haben im Kampf um die Olympia-Tickets bei der WM in Frankreich herbe Verluste hinnehmen müssen. Fünf Boote blieben auf der Strecke.

NRW-Wetter

Verkehrslage

Kein Stau gemeldet in NRW

WDR Staunummer: 0221 1680 3050







Publikum beim Konzert

WDR 2 Made in Germany - Szene NRW Anhören und abstimmen

Jeden Montag stellen wir in der Sendung "WDR 2 Made in Germany" drei bis vier Bands aus Nordrhein-Westfalen vor. Zwei Wochen lang können Sie hier abstimmen und den Wochen-Gewinner wählen. [mehr]

  • WDR 2 Made in Germany | Montag, 14. September 2015, 21.00 - 23.30 Uhr


WDR 2 Hausparty

WDR 2 Alles außer Alltag Jubiläums-Hausparty im Doppelpack

10 Jahre WDR 2 Hausparty - das wird gefeiert. Und zwar doppelt am Freitag, 16. Oktober, und Samstag, 17. Oktober, im Foyer der Jahrhunderthalle in Bochum. Beide Termine sind schon ausverkauft, aber in der Woche vor der Party lohnt sich WDR 2 Hören auch doppelt. Dann gibt es die allerletzten Tickets zu gewinnen. [mehr]