Startseite: WDR 2

Fußballfans in einer Bahn

ARD Themenwoche Toleranz Olé olé, wir sind betrunken

Spätestens wenn das Schlaaand-Gefühl aufkommt, sind wir alle Fußballfans und mit Spaß dabei. Aber die turkelnd, grölenden Truppen am Samstag in der Straßenbahn müssen nicht sein. Findet Gernot Hassknecht. Und Sie? [mehr]


Eine blonde Frau mit Zopf

WDR 2 Gespräch mit Simone Peter "Wir machen es uns nicht einfach"

Waffen für die Kurden? Bei Kernfragen wie dieser machten die Grünen einen zerstrittenen Eindruck. Vor dem Parteitag sagte die Bundesvorsitzende Simone Peter auf WDR 2, dass die Grünen gerade bei Themen lange ringen, wo andere keinen Konflikt zulassen. [mehr]

Ein blonder Mann in schwarzer Jacke steht vor einer Landkarte und lugt hinter einem aufgeschlagenen Buch hervor

Bandbiografie "Am Anfang war der Lärm" Die Toten Hosen packen aus

Die Toten Hosen haben einem Biografen Rede und Antwort gestanden. Auf fast 400 Seiten finden sich viele Anekdoten und lange gehütete Geheimnisse. WDR 2 Moderator Tom Hegermann sprach darüber mit "Tote Hosen"-Frontmann Campino. [mehr]

tagesschau.de

In Erinnerung an die Toten des Maidan legen die Menschen in Kiew Blumen nieder.
  • Ukraine erinnert an Maidan-Proteste

    Mit den Protesten auf dem Kiewer Maidan hatte vor einem Jahr der Umbruch in der Ukraine begonnen. Präsident Poroschenko hat heute der mehr als 100 Toten gedacht - und das Land zu Geschlossenheit aufgerufen. Einige Demonstranten buhten ihn aus.

  • Ein Jahr nach den Protesten: Die Ukraine will sich neu erschaffen

    Die Ukrainer gedenken heute des Beginns der pro-westlichen Massenproteste auf dem Maidan. Einige Aktivisten von damals sitzen jetzt im Parlament. Ihr Ziel: Aufräumen - und zwar in Politik, Wirtschaft und Rechtssystem.

  • Dritter Vogelgrippe-Fall in den Niederlanden

    Es ist der dritte Fall von Vogelgrippe in den Niederlanden innerhalb weniger Tage: Der Erreger wurde auf einer Geflügelfarm bei Zwolle entdeckt. Alle 10.000 Tiere werden nun getötet. Landesweit gilt ein Transportverbot für Geflügel, Eier und Stallmist.

  • Spanien verklagt katalanische Politiker wegen Umfrage

    Die Abstimmung über eine Unabhängigkeit Kataloniens hatte zwar nur symbolischen Wert - dennoch nimmt die spanische Justiz die Umfrage vom 9. November nun zum Anlass, gegen Politiker der Region strafrechtlich zu ermitteln. Unter ihnen auch Regierungschef Mas.

  • Mutmaßlicher IS-Terrorhelfer in Wolfsburg verhaftet

    Ein 25-jähriger Deutsch-Tunesier hatte sich mehr als drei Monate in Syrien aufgehalten. Dort, so die Vermutung der Behörden, ließ er sich in einem Terrorcamp ausbilden. Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hat den Mann nun in Wolfsburg verhaftet.

  • Flucht aus Syrien: Aichas Befreiung verlief offenbar anders

    Die Tochter in den Fängen der IS und die Mutter als ihre Retterin: Die Geschichte der 19-jährigen Aicha, die aus Syrien zurück in die Niederlande geflohen ist, bewegt die Menschen. Der Staatsanwalt bezweifelt jedoch, dass die Mutter bis ins Kampfgebiet gereist ist.


Der deutsche IOC-Präsident Thomas Bach und der FIFA-Präsident Josef Blatter

WDR 2 Klartext zu Sportverbänden Reformwille und Chaos

Thomas Bach und sein IOC scheinen mit der jetzigen Reform die Zeichen der Zeit erkannt zu haben - ganz im Gegensatz zur FIFA. Der Fußballverband versinkt zurzeit im Chaos, meint Markus Tepper in einem WDR 2 Klartext. [mehr]

Clemens Tönnies

Interview mit Schalke-Chef Tönnies "Wir haben keine Krise"

Im WDR 2 Interview spricht Clemens Tönnies, Vorsitzender des Aufsichtsrates des FC Schalke 04, über die aktuellen Leistungen der Knappen und seine Ideen und Wünsche für den FC Schalke 04 in den kommenden Jahren. [mehr]

NRW-Wetter

Verkehrslage

20 km Stau in NRW

WDR Staunummer: 0221 1680 3050






Weltweit sind etwa 100 Millionen Kinder unter fünf Jahren unterernährt

WDR 2 Klartext zur Welternährungskonferenz Nichts als schöne Worte

Gegen das chronische Ernährungselend, das den Menschen ihre Entwicklungschancen raubt, hat die Welternährungskonferenz nichts Konkretes unternommen - ein Skandal, sagt Detlef Reepen in seinem WDR 2 Klartext. [mehr]