Startseite: WDR 2




tagesschau.de

Flüchtlinge am Budapester Bahnhof
  • Flüchtlinge dürfen Budapester Bahnhof nicht betreten

    Hunderte Flüchtlinge warten in Budapest auf Platz in einem Zug nach Österreich und Deutschland. Doch nun dürfen sie den Ostbahnhof nicht mehr betreten. Noch gestern konnten Tausende Schutzsuchende mit der Bahn ohne Kontrollen abfahren.

  • Bilder: Ein Bahnhof wird geräumt

    Die ungarische Regierung vollzieht die Kehrtwende und riegelt den Ostbahnhof ab. Hunderte Flüchtlinge folgen der Aufforderung, das Gebäude zu verlassen, reagieren aber fassungslos und wütend. Nun warten sie vor dem Bahnhof auf eine Möglichkeit zur Weiterreise.

  • 23.000 Flüchtlinge in einer Woche in Griechenland

    Tausende Flüchtlinge warten auf den Ägäisinseln auf ihre Weiterreise nach Norden - und es kommen nach wie vor neue Migranten hinzu. Die EU teilte mit, in der vergangenen Woche hätten mehr als 23.000 Flüchtlinge Griechenland erreicht - ein Plus von 50 Prozent.

  • Merkel weist Verantwortung an Flüchtlingsandrang zurück

    Österreich und Ungarn machen die Bundesregierung mitverantwortlich dafür, dass immer mehr Flüchtlinge in die EU reisen. Zentraler Kritikpunkt ist die Aussetzung des Dublin-Abkommens für syrische Flüchtlinge. Die Bundeskanzlerin hält dagegen, während das Innenministerium beschwichtigt.

  • Der "wunderbare Neger" des bayerischen Innenministers

    "Roberto Blanco ist ein wunderbarer Neger" - diese Äußerung des bayerischen Innenministers Herrmann in der ARD-Sendung "Hart aber Fair" hat für Aufsehen gesorgt und wird in den sozialen Netzwerken eifrig diskutiert. Nun rechtfertigt sich der CSU-Politiker.

  • Wrack der Titanic: Vom Massengrab zur Müllkippe

    Vor 30 Jahren fand Robert Ballard das Wrack der Titanic. Aber sein Auftraggeber - das Pentagon - freute sich zunächst gar nicht darüber, denn Ballard war in geheimer Mission unterwegs. Inzwischen ist das Wrack zum Touristen-Magneten geworden - zum Leid des Entdeckers. Von G. Schwarte.

sportschau.de

Dennis Schröder
  • Dennis Schröder, der Hoffnungsträger

    Bei großen Turnieren hat es die Basketballnationalmannschaft bisher meistens schwer gehabt. Außer Dirk Nowitzki konnte kein anderer Spieler das Team erfolgreich anführen. Dennis Schröder von den Atlanta Hawks könnte das nun ändern.

  • Last-Minute-Schnäppchen für den BVB

    Adnan Januzaj galt bei Manchester United als größtes Juwel. Für Borussia Dortmund könnte der junge Belgier zum Transfer-Schnäppchen des Sommers werden.

  • Leverkusen überrascht mit Chicharito-Transfer

    So verrückt wie in diesem Sommer war das Transfergebaren im internationalen Fußball wohl noch nie. Einer der erstaunlichsten Coups gelang Bayer Leverkusen mit Javier Hernandez: "Chicharito" spielte zuvor bei Manchester United und Real Madrid.

  • Peinliche Wechselposse um De Gea

    Der Wechsel des spanischen Fußballnationaltorwarts David de Gea von Manchester United zu Real Madrid ist nach Medienberichten in buchstäblich letzter Minute gescheitert.

  • Transfer-Ticker auf Twitter und Co.

    Am Montagabend endete in der Fußball-Bundesliga die Transferperiode - in England dagegen können Wechsel noch bis Dienstagabend vollzogen werden. sportschau.de mit aktuellen Informationen aus den sozialen Netzwerken.

  • Alles wird teurer - vor allem Fußballer

    "Alles wird teurer", schimpft der Volksmund und spricht meist von Eisbällchen, Heißgetränken oder Benzin. Vor allem eines ist über die Jahre nachweislich teurer geworden: Fußballspieler. Wir schauen auf Transfers von früher - und was sie heute kosten würden.

  • US Open - fünf deutsche Profis schon draußen

    Fünf Matches, fünf Niederlagen - zum Auftakt der US Open sind bereits fünf deutsche Tennisprofis ausgeschieden, darunter Tatjana Maria. Serena Williams und Novak Djokovic gewannen ihre Matches sicher, Rafael Nadal bezwang einen unangenehmen Gegner.

NRW-Wetter







Publikum beim Konzert

WDR 2 Made in Germany - Szene NRW Anhören und abstimmen

Jeden Montag stellen wir in der Sendung "WDR 2 Made in Germany" drei bis vier Bands aus Nordrhein-Westfalen vor. Zwei Wochen lang können Sie hier abstimmen und den Wochen-Gewinner wählen. [mehr]

  • WDR 2 Made in Germany | Montag, 14. September 2015, 21.00 - 23.30 Uhr


Gäste auf der WDR 2 Hausparty

10 Jahre WDR 2 Hausparty Wählen Sie die Hausparty Top 10

Die WDR 2 Hausparty wird zehn. Das feiern wir doppelt, an zwei Tagen im Oktober in Bochum. Und zum Jubiläum suchen wir die besten Hausparty-Hits, Ihre Top 10 zum Feiern. Stimmen Sie jetzt ab. [mehr]

  • Ihre Top 10 aus 10 Jahren WDR 2 Hausparty | Freitag, 4. September 2015, 07.00 - 17.00 Uhr