Startseite: WDR 2

Bedienkonsole der Verriegelung einer Cockpit-Tür

Sicherheitsdiskussion nach Germanwings-Absturz Airlines wollen Regeln ändern

Als Reaktion auf den Absturz der Germanwings-Maschine wollen deutsche Airlines die Regeln für den Aufenthalt im Cockpit ändern. Zukünftig soll sich dort immer eine zweite Person aufhalten. In anderen Ländern gilt diese Regel bereits. [WDR.de]


Trauernde vor brennden Kerzen am Joseph-König-Gymnasium in Haltern am 25.03.2015

Vorsätzlicher Absturz der Germanwings-Maschine "Das wird die Trauerarbeit sehr schwer machen"

Der Co-Pilot hat die Germanwings-Maschine nach Erkenntnissen der Staatsanwaltschaft vorsätzlich zum Absturz gebracht. Was treibt einen Menschen zu einer solchen Tat? WDR 2 sprach mit dem Psychologen Uwe Wetter. [mehr]

Die Astronauten Mark und Scott Kelly stehen sich gegenüber.

Langzeitversuch auf der Raumstation ISS Astronauten auf Zwillings-Mission

Ein Jahr soll Scott Kelly auf der Raumstation ISS leben - für neue Erkenntnisse, wie es Menschen auf einem Flug zum Mars ergehen könnte. Eine wichtige Rolle spielt dabei ein Mensch auf der Erde: sein Zwillingsbruder Mark. [mehr]

tagesschau.de

Ein Hubschrauber der Gendarmerie fliegt in Seyne Les Alpes vor einem Bergmassiv.
  • Flug 4U9525: Suche nach der zweiten Blackbox geht weiter

    Am dritten Tag nach dem Absturz der Germanwings-Airbus 4U9525 in den französischen Alpen bergen die Einsatzkräfte weiter sterbliche Überreste der 150 Opfer. Auch nach der Blackbox der Maschine wird weiter gesucht.

  • Gefährliche Bergung bringt Helfer an die Grenze

    Auch für erfahrene Helfer ist die Arbeit an der Absturzstelle extrem. Es ist steil und rutschig, meist können sich die Ermittler nur gesichert am Seil fortbewegen. Die Arbeit ist physisch und psychisch eine immense Belastungsprobe.

  • Griechenland stellt Reformliste fertig

    Von diesem Papier wird viel abhängen: Die griechische Regierung hat ihre Liste mit neuen Reform-Vorschlägen fertiggestellt. Sie soll noch heute in Brüssel vorliegen. Nur wenn sie substantielle Maßnahmen vorsieht, wollen die EU-Staaten schnell Hilfsgelder freigeben.

  • Bundestag stimmt für Einführung der Pkw-Maut

    Lange wurde gestritten - und auch nachgebessert: Nun hat der Bundestag für die Einführung der Pkw-Maut gestimmt. Das Gesetz von Minister Dobrindt sieht die Einführung einer Infrastrukturabgabe ab 2016 vor. Vor der Entscheidung gab es erneut heftige Kritik.

  • Bund will nicht mehr Geld für Flüchtlinge zahlen

    Die Länder wollen angesichts steigender Flüchtlingszahlen mehr Geld vom Bund. Doch der lehnt zusätzliche finanzielle Hilfe ab. Ein Sprecher des Innenministeriums erklärte, es gebe keinen Anlass, die bestehende Vereinbarung infrage zu stellen.

  • Türkische Polizei erhält mehr Vollmachten

    Schneller festnehmen, schneller schießen: Über mehr Vollmachten für die Polizei ringt das türkische Parlament seit Wochen. Nun machten die Abgeordneten den Weg frei. Doch die Reform könnte auch den Friedensprozess mit den Kurden gefährden.


Ein Verkehrsschild mit der Aufschrift "Maut" vor blauem Hintergrund

SPD-Zustimmung zur PKW-Maut "Ein Kompromiss in der Sache"

Die CSU will sie, alle anderen nicht so recht. Trotzdem hat der Bundestag die PKW-Maut beschlossen. Sebastian Hartmann, SPD-Abgeordneter aus dem Rhein-Sieg Kreis, erklärte vorab auf WDR 2, warum er für die Abgabe stimmt. [mehr]

Von Karl Lagerfeld für Chanel designte Haute  Couture Kleider stehen in einer Ausstellungshalle in der zahllose weiße Papierblumen die Decke schmücken

WDR 2 Die Kritiker - Karl Lagerfeld Modemethode

Chanel, Chloé, Fendi - seit 60 Jahren prägt der deutsche Modedesigner Karl Lagerfeld den Look der großen Modehäuser. Der gesamte Kosmos des Karl Lagerfeld - von der Skizze bis zur Modenschau - ist nun in Bonn zu sehen. [mehr]

NRW-Wetter





Komponist Ennio Morricone und Mitglieder von Chor und Orchester am 26.03.2015 in Oberhausen

Ennio Morricone am 26.03.2015 in Oberhausen Gänsehaut und Tränen

Zwei Stunden lang präsentierte der Meister der Filmmusik mit Chor und Orchester Ausschnitte aus seinem schier unüberschaubaren Werk. 7.500 Fans lauschten ergriffen. Ein Leckerbissen für Cineasten und Klassikfans. [mehr]