Startseite: WDR 2

Bedienkonsole der Verriegelung einer Cockpit-Tür

Sicherheitsdiskussion nach Germanwings-Absturz Airlines wollen Regeln ändern

Als Reaktion auf den Absturz der Germanwings-Maschine wollen deutsche Airlines die Regeln für den Aufenthalt im Cockpit ändern. Zukünftig soll sich dort immer eine zweite Person aufhalten. In anderen Ländern gilt diese Regel bereits. [WDR.de]


Mautschild mit vorbeifahrendem Auto

Beschluss der PKW-Maut steht bevor Die wichtigsten Fakten

Nach langem Streit über die zu erwartenden Einnahmen und die EU-Zulässigkeit soll nun die Einführung der Pkw-Maut in Deutschland besiegelt werden. WDR 2 beantwortet hier die drei wichtigsten Fragen zur PKW-Maut. [mehr]

Auf einer Autobahn bildet sich während eines Staus eine Rettungsgasse zwischen der linken Überholspur und der Spur danben. Ein Feuerwehrwagen fährt hindurch.

Rettungsgasse auf Autobahnen Platz machen!

Die Osterferien in NRW starten. Das heißt auch: Lange Staus stehen bevor. Und damit Stress für die Rettungskräfte, wenn sie zum Unfallort wollen. Denn immer wieder gibt es das gleiche Bild: Autos und LKW stehen kreuz und quer. [mehr]

tagesschau.de

Trümmer in den Bergen bei Seyne-les-Alpes
  • Germanwings-Absturz: Gesteuert in die Katastrophe

    Offenbar mit voller Absicht hat der Copilot den Germanwings-Airbus in die Katastrophe gelenkt. Die Ermittlungsergebnisse der französischen Staatsanwaltschaft machen fassungslos. Lufthansa-Chef Spohr sprach vom "furchtbarsten Ereignis in unserer Unternehmensgeschichte". Das Motiv des Copiloten ist unklar. Es gab aber wohl einen Vermerk über eine Erkrankung in seiner Akte.

  • Lufthansa-Chef Spohr: "100-prozentigen Schutz gibt es nicht"

    Kein Sicherheitssystem der Welt kann so einen Einzelfall wie jetzt beim Germanwings-Absturz verhindern - davon ist Lufthansa-Chef Spohr überzeugt. Im tagesthemen-Interview erklärt er das Sicherheitsnetz bei Lufthansa - und was womöglich noch verbessert werden könnte.

  • Airlines wollen Zwei-Personen-Regel im Cockpit

    Mehrere Fluglinien ändern nach dem Germanwings-Absturz ihre Vorschriften: Ab sofort müssen bei Air Berlin, Easyjet, TUIfly, Norwegian Air Shuttle und Icelandair immer zwei Menschen im Cockpit sein. Auch die Lufthansa und Air France erwägen, diese Regel einzuführen.

  • Stand der Ermittlungen: Das geschah auf Flug 4U9525

    Welche Ereignisse führten zum Absturz der Germanwings-Maschine in den französischen Alpen? Die Ermittler versuchen Schritt für Schritt zu rekonstruieren, was auf dem Flug von Düsseldorf nach Barcelona geschah. Langsam ergibt sich dabei ein Bild.

  • Iran verurteilt Luftangriffe im Jemen

    Schiitische Rebellen kontrollieren den Jemen - sunnitische Staaten antworten mit Luftangriffen. Anführer der Allianz ist Saudi-Arabien. Für die Golfmonarchie geht es um die Macht in der Region - und gegen den Iran.

  • Interview: "Die Gefahr von Anschlägen wächst"

    Wenn die Saudis ihre Luftangriffe im Jemen nicht beenden, droht der Konflikt zu eskalieren. "Von dem Chaos im Land profitiert vor allem Al Kaida", sagt Nahost-Experte Guido Steinberg im tagesschau.de-Interview. Eine Gefahr - auch für Europa.


Bezahlen mit der Prepaid-Kreditkarte

WDR 2 Quintessenz - Prepaid-Kreditkarten Nur ausgeben, was drauf ist  

Mit Prepaid-Kreditkarten können auch Jugendliche und Menschen, die keine gute Bonität haben, die Möglichkeiten einer Kreditkarte nutzen – bei voller Ausgabenkontrolle. Allerdings hat die Karte ein paar Haken. [mehr]

Von Karl Lagerfeld für Chanel designte Haute  Couture Kleider stehen in einer Ausstellungshalle in der zahllose weiße Papierblumen die Decke schmücken

WDR 2 Die Kritiker - Karl Lagerfeld Modemethode

Chanel, Chloé, Fendi - seit 60 Jahren prägt der deutsche Modedesigner Karl Lagerfeld den Look der großen Modehäuser. Der gesamte Kosmos des Karl Lagerfeld - von der Skizze bis zur Modenschau - ist nun in Bonn zu sehen. [mehr]

NRW-Wetter





Paul Simon und Sting am 25.03.2015 auf der Bühne der Köln-Arena

Sting und Paul Simon am 25.03.2015 in Köln Alte Recken feiern Festival

Beide hätten die Hütte sicher auch allein voll bekommen, doch an diesem besonderen Abend teilten sich Sting und Paul Simon die Bühne der Köln-Arena. Als starke Solisten und kongeniale Duett-Partner. [mehr]