Startseite: WDR 2

Der Deutschlandachter beim Weltcup in Luzern

Felix Award für NRW-Sportler Sportliche Glanzlichter

Nordrhein-Westfalen wählt wieder seine Sportler des Jahres. Die Kandidaten sind nominiert. Jetzt kann abgestimmt werden, wer die Felix Awards bei der NRW Sportlerwahl 2014 erhalten soll. [mehr]


Szene aus dem Film "Pride": Sian (Jessica Gunning) und Helfina (Imelda Staunton) werden in London von zwei Drag-Queens begrüßt

WDR 2 - Neu im Kino Aktuelle Filme im Überblick

Neu im Kino: "Pioneer", ein Thriller um Gasvorkommen im Meer, "Zwei Tage, eine Nacht", ein Sozialdrama um eine junge Mutter, die um ihren Job kämpft und das Feelgood-Movie "Pride" um Schwule, Lesben und streikende Bergarbeiter in England. [mehr]

Armin Laschet, stellvertretender CDU-Bundesvorsitzender

WDR 2 Interview zur Pkw-Maut "Mit diesem Kompromiss können wir leben"

Im unionsinternen Streit um die Pkw-Maut gibt es eine Einigung: Die Maut soll nur auf Autobahnen erhoben werden. Der Vorsitzende der NRW-CDU, Armin Laschet, ist froh darüber, dass der "kleine Grenzverkehr" ungestört bleibt. [mehr]

tagesschau.de

Französisches Atomkraftwerk in Cattenom
  • Frankreich untersucht Drohnenflüge über Atomkraftwerken

    Wie sicher sind französische Atomkraftwerke? In den vergangenen Wochen drangen Drohnen in die Sicherheitszone über den Reaktoren ein und überflogen landesweit sieben Meiler. Woher die Drohnen kamen, ist völlig unklar. Die Regierung leitete nun Gegenmaßnahmen ein.

  • Gesetzentwurf liegt vor: 500 Millionen Euro dank Maut?

    700 Millionen Maut-Einnahmen, rund 200 Millionen Ausgaben - macht 500 Millionen Euro jährlichen Gewinn. Davon geht Verkehrsminister Dobrindt in seinem lang erwarteter Gesetzentwurf aus, den er als "fair" lobte. Kritiker bezweifeln, dass diese Rechnung stimmt.

  • Hintergrund: Die Kernpunkte der Pkw-Maut

    Der Gesetzentwurf für die Pkw-Maut liegt auf dem Tisch, und damit kommen auf Autofahrer einige Neuerungen zu. Wie wird die Abgabe beispielsweise entrichtet? Welche Strafe gibt es bei Verstößen? tagesschau.de hat die Kernpunkte zusammengefasst.

  • Bund und Länder wollen Spitzenforschung auch in Zukunft fördern

    Bund und Länder haben sich auf die künftige Finanzierung von Hochschulen und Forschung geeinigt. Mehr als 25 Milliarden Euro zusätzlich sollen zur Verfügung stehen. Bis zuletzt war über die Beteiligung der Länder gestritten worden.

  • Anklage fordert drei Jahre und drei Monate Haft für Middelhoff

    Im Prozess gegen Ex-Arcandor-Chef Middelhoff hat die Staatsanwaltschaft drei Jahre und drei Monate Gefängnis wegen schwerer Untreue beantragt. Der Manager habe "nach Gutdünken" den früheren Karstadt-Mutterkonzern mit Kosten seiner Nebentätigkeiten belastet.

  • BA-Zahlen für Oktober: Überraschend wenige Arbeitslose

    Experten hatten eine Zunahme erwartet - doch tatsächlich ist die Arbeitslosenzahl auf den niedrigsten Stand seit fast drei Jahren gefallen. Die immer schwächeren Konjunkturprognosen wirken sich also nicht auf den Arbeitsmarkt aus - zumindest noch nicht.


Jugendliche bei der Agentur für Arbeit

Bilanz für den Ausbildungsmarkt 2014 In NRW wird zu wenig ausgebildet

24.000 Jugendliche in NRW haben 2014 vergeblich einen Ausbildungsplatz gesucht. Zugleich blieben 5.200 angebotene Lehrstellen unbesetzt. Die Chefin der Arbeitsagentur warnt vor einer drohenden Fachkräftelücke. [mehr]

Ein Jäger sichert sein Jagdgewehr

WDR 2 Arena - Das neue NRW Jagdgesetz Übers Ziel hinausgeschossen?

Tausende Jäger laufen Sturm gegen das neue Ökologische Jagdgesetz (ÖJG) in Nordrhein-Westfalen. Sie halten es für verfassungswidrig, weil es Eigentumsrechte beschränke. Aber wie können Tiere und Pflanzen in unseren Wäldern geschützt werden? [mehr]

  • WDR 2 Arena Heute, 19.05 - 21.00 Uhr

NRW-Wetter





Ein junger Mann spielt E-Gitarre

WDR 2 Made in Germany - Szene NRW Anhören und abstimmen

Jeden Montag stellen wir in der Sendung "WDR 2 Made in Germany" drei bis vier Bands aus Nordrhein-Westfalen vor. Eine Woche lang können Sie hier abstimmen und den Wochen-Gewinner wählen. [mehr]

  • WDR 2 Made in Germany | Montag, 3. November 2014, 21.05 - 23.30 Uhr