Startseite: WDR 2

Drei junge Mütter schieben ihre Babys im Kinderwagen und machen einen gemeinsamen Spaziergang am späten Nachmittag in Frankfurt am Main

WDR 2 Gespräch zum Betreuungsgeld "Befürchtungen sind eingetreten"

Angesichts einer neuen Studie zum Betreuungsgeld steigt die Skepsis gegenüber dieser familienpolitischen Leistung. Die stellvertretende SPD-Fraktionschefin Carola Reimann forderte auf WDR 2, rasch Konsequenzen zu ziehen. [mehr]


Eine Flagge auf einem israelischen Panzer ragt aus dem Staub, darunter die Umrisse von Soldaten

WDR 2 Gespräch mit Gad Lior zu Gaza "Nicht mit diesen Terroristen"

Der neue blutige Konflikt zwischen Israel und der Hamas im Gaza-Streifen tobt seit drei Wochen, mehr als 1.000 Menschen sind bereits gestorben. Wie kann das Töten beendet werden? WDR 2 sprach mit dem israelischen Journalisten Gad Lior. [mehr]

Sparbuch mit Euroscheinen

WDR 2 Quintessenz - Geldanlage Tagesgeldkonten im Test

Geld auf dem Sparbuch zu parken, ist zur Zeit eher ein Verlustgeschäft. Besser klingen die Angebote von Tagesgeldkonten bei Direktbanken. Stiftung Warentest hat einige unter die Lupe genommen. [mehr]

tagesschau.de

Unter den Kämpfen in der Ostukraine leidet die Zivilbevölkerung besonders.
  • Ukraine: UN erheben schwere Vorwürfe gegen beide Seiten

    Entführen, foltern, töten - zum Zwecke des Machterhalts: Die UN erheben schwere Vorwürfe gegen die prorussischen Separatisten - aber auch gegen die ukrainische Armee. Rund um die Absturzstelle von MH17 wird weiter gekämpft. Das ukrainische Militär brachte Teile des Gebiets unter ihre Kontrolle.

  • USA wollen Beweise für russischen Beschuss auf Ukraine haben

    Die USA haben angebliche Beweise dafür vorgelegt, dass russische Soldaten ukrainische Streitkräfte beschossen haben. Die Satellitenbilder belegten auch die Lieferung von Waffen an die Separatisten. Die Kämpfe am Absturzort von MH17 dauern an.

  • Interview: "Deutsche Wirtschaft leidet stärker als russische"

    Die EU-Sanktionen gegen Russland könnten zum Bumerang werden, warnt Andreas Steiniger, Vorstand des wirtschaftsnahen Ostinstituts. Der Grund: Russlands Großkonzerne seien widerstandsfähiger als die mittelständische deutsche Industrie.

  • Klage gegen Bankenunion in Karlsruhe eingegangen

    Erneut muss sich das Bundesverfassungsgericht mit einem Element der Euro-Rettungspolitik befassen. Eine Gruppe von Professoren reichte eine Verfassungsbeschwerde gegen die Bankenunion ein. Dafür fehle die Grundlage in den EU-Verträgen, argumentieren sie.

  • Doppelt so viele ältere Arbeitnehmerinnen wie 2002

    Frauen über 60 drängen auf den Arbeitsmarkt. In dieser Altersgruppe verdoppelte sich die Zahl der Arbeitnehmerinnen binnen zehn Jahren. Experten haben dafür gleich mehrere Gründe ausgemacht.

  • Welt-Hepatitis-Tag: Neuer Wirkstoff weckt Hoffnung

    Sofosbuvir heißt die Substanz, die 90 Prozent der Hepatitis-C-Kranken retten könnte. Tablette statt Spritze, geringere Nebenwirkungen, aber hohe Kosten - das zeichnet das Medikament aus, das seit Anfang des Jahres auf dem Markt ist.


Buchcover: "Die kalte Kralle" von Sam Millar

WDR 2 Krimi-Tipp - Sam Millar Die kalte Kralle

Rache kann aus zuvor Unbescholtenen grausame Täter machen. In Sam Millars knüppelhartem Krimi geht es um Rache - deftig und skrupellos. Krimitipper Udo Feist empfiehlt: Auf jeden Fall zugreifen! [mehr]

Eine lächelnde Frau und ein Mann tanzen zusammen im Abendlicht

Tipps für die zweite Ferienhälfte Umsonst & draußen

Halbzeit – drei Wochen Sommerferien hatte Nordrhein-Westfalen schon, drei weitere kommen noch. Wer nicht mehr wegfährt, kann in vielen Städten bunte Festivals erleben. Völlig kostenlos und unter freiem Himmel. Fotos [mehr]

NRW-Wetter





CD mit dem Cover "Meine Playlist"

WDR 2 Sommer. Ihre Playlist Sie sind Musikchef für eine Stunde

NRW macht Urlaub und Sie machen Radio. Büros, Vereine, Werkstätten oder Arztpraxen: Jetzt bewerben. Eine Stunde lang bestimmen Sie gemeinsam die Musik auf WDR 2. Montag bis Freitag, 14 bis 15 Uhr. [mehr]

  • WDR 2 Sommer. Ihre Playlist | Morgen, 29. Juli 2014, 14.00 - 15.00 Uhr