Startseite: WDR 2

Eine Frau und ein Mann segeln mit dem Boot auf dem Mittelmeer

WDR 2 Alles außer Alltag Drei WDR 2 Hörer machen Urlaub mit den Champions

Pia Dorißen aus Kleve, Thomas Schwenty aus Dorsten und Simon Wittig aus Bornheim fahren Ende September mit Deutschlands besten Sportlern in die Sonne. Sie sind dabei, wenn der Champion des Jahres 2015 gekürt wird. [mehr]




tagesschau.de

Polizei in Heidenau
  • Platzverweise für 180 rechte Demonstranten in Heidenau

    180 Platzverweise gegen rechte Demonstranten, sonst ist es im sächsischen Heidenau ruhig geblieben. Straftaten registrierte die Polizei nicht. Nach dem Willkommensfest für Flüchtlinge gilt nun das Versammlungsverbot. Innenminister de Maizière ist über die "Verrohung" besorgt.

  • Heidenau: "Rechte Tendenzen werden bagatellisiert"

    Die Verwirrungen um das Versammlungsverbot in Heidenau haben das Willkommensfest für Flüchtlinge überschattet. Verantwortlich gemacht wird der sächsische Innenminister Ulbig, berichtet Susann Blum im nachtmagazin. Auf dem Fest in Heidenau wurde er ausgepfiffen, weil er seit Jahren rechte Tendenzen bagatellisiere.

  • Feuer in Flüchtlingsunterkunft: Verdächtige gefasst

    Nach dem Brandanschlag auf eine bewohnte Flüchtlingsunterkunft in Niedersachsen sprach Ministerpräsident Weil von "versuchtem Mord". Am Abend wurden drei Tatverdächtige festgenommen. Einer von ihnen war bereits durch politisch motivierte Taten aufgefallen.

  • Erlebnisse mit Schleppern: "Sie schlagen, sie töten"

    Weil Flüchtlinge fast nur illegal nach Europa kommen können, sind sie Schleppern ausgeliefert. Sie müssen Unsummen zahlen, um dann auf engstem Raum in Booten oder in Lkw zusammengepfercht zu werden. Flüchtlinge sprechen über ihre Erlebnisse mit Schleppern.

  • EU-Beratungen: Strengere Sicherheitskontrollen in Bahnhöfen?

    Nach der Attacke im Hochgeschwindigkeitszug Thalys beraten heute die Verkehrs- und Innenminister aus neun europäischen Ländern über Sicherheitsvorkehrungen im Bahnverkehr. Dabei könnte es laut EU auch um Metall-Detektoren oder Videoüberwachung gehen. Von Kai Küstner.

  • Polens Präsident weist Kritik an Flüchtlingspolitik zurück

    Polen zählt zu den Ländern, die sich weigern, mehr Flüchtlinge aufzunehmen. Bei seinem Antrittsbesuch in Berlin begründete der neue Präsident Duda das so: Durch die Ukraine-Krise, sei sein Land ohnehin schon stark belastet.

sportschau.de

Zehnkämpfer Rico Freimuth beim Diskuswerfen bei der Leichtathletik-WM 2015 im Olympiastadion in Peking.
  • Ab 5.20 Uhr live: Die Zehnkämpfer im Diskusring

    Disziplin Nummer sieben bei den Zehnkämpfern ist das Diskuswerfern. Die zweite Gruppe geht um 5.20 Uhr in den Ring. Gleich kommen außerdem die Geher ins Ziel. Die sportlichen Ereignisse aus Peking im Livestream und im Ticker.

  • Wolfsburg jubelt auch ohne De Bruyne

    Die größte Sorge der Wolfsburg-Fans dürfte nach dieser Gala gegen Schalke verflogen sein: Der VfL kann auch ohne Kevin de Bruyne jubeln. Der Superstar, der vor dem Wechsel zu Manchester City steht, verfolgte den klaren Sieg in einer Loge.

  • Freiburg stürmt Richtung Wiederaufstieg

    Das Zweitliga-Spitzenspiel war früh entschieden: Freiburg stürmte gegen Sandhausen wie ein Aufsteiger.

  • Leipzig rettet Punkt bei Union

    RB Leipzig hat bei Union Berlin durch einen späten Treffer eine erneute Pleite verhindert. Wie ein Aufstiegskandidat spielten die Rasenballer aber erneut nicht.

  • Heidenheim dreht Partie gegen FCK

    Der 1. FC Heidenheim hat auch sein drittes Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern gewonnen. Zur Pause hatten die Gäste noch geführt.

  • Die WM-Höhepunkte heute

    Acht Entscheidungen fallen heute in Peking. Im Zehnkampf wird der "König der Athleten" gekrönt, Diskuswerfer Christoph Harting kämpft um eine Medaille, und das Highlight zum Abschluss sind die Rennen der Sprintstaffeln. Der Tag im Überblick.

  • Freimuth auch nach dem Hürdensprint Dritter

    Zehnkämpfer Rico Freimuth ist mit Saisonbestzeit über 110 m Hürden gut in den zweiten Wettkampftag gestartet. Er verteidigte Platz drei. Auch Kai Kazmirek und Michael Schrader bleiben auf Kurs.

NRW-Wetter

Verkehrslage

2 km Stau in NRW

WDR Staunummer: 0221 1680 3050







Helge Schneider im Berliner Tempodrom

WDR 2 In Concert - Helge Schneider Jazz, Genie und Wahnsinn

Mit einer Kombination aus großem musikalischem Können und absolutem Unsinn begeistert Helge Schneider seit Jahren Fans und Kritiker. Der Multi-Instrumentalist schreibt außerdem Bücher, malt, spielt Theater und führt Regie. [mehr]

  • WDR 2 In Concert | Morgen, 30. August 2015, 22.30 - 23.30 Uhr


WDR 2 Hausparty

WDR 2 Alles außer Alltag Jubiläums-Hausparty im Doppelpack

10 Jahre WDR 2 Hausparty - das muss gefeiert werden. Und zwar doppelt am Freitag, 16. Oktober, und Samstag, 17. Oktober, im Foyer der Jahrhunderthalle in Bochum. Tickets im Vorverkauf ab Montag, 31. August 7 Uhr! [mehr]