Startseite: WDR 2

Jugendliche bei der Agentur für Arbeit

Bilanz für den Ausbildungsmarkt 2014 In NRW wird zu wenig ausgebildet

24.000 Jugendliche in NRW haben 2014 vergeblich einen Ausbildungsplatz gesucht. Zugleich blieben 5.200 angebotene Lehrstellen unbesetzt. Die Chefin der Arbeitsagentur warnt vor einer drohenden Fachkräftelücke. [mehr]


Armin Laschet, stellvertretender CDU-Bundesvorsitzender

WDR 2 Interview zur Pkw-Maut "Mit diesem Kompromiss können wir leben"

Im unionsinternen Streit um die Pkw-Maut gibt es eine Einigung: Die Maut soll nur auf Autobahnen erhoben werden. Der Vorsitzende der NRW-CDU, Armin Laschet, ist froh darüber, dass der "kleine Grenzverkehr" ungestört bleibt. [mehr]

Ein Jäger sichert sein Jagdgewehr

WDR 2 Arena - Das neue NRW Jagdgesetz Übers Ziel hinausgeschossen?

Tausende Jäger laufen Sturm gegen das neue Ökologische Jagdgesetz (ÖJG) in Nordrhein-Westfalen. Sie halten es für verfassungswidrig, weil es Eigentumsrechte beschränke. Aber wie können Tiere und Pflanzen in unseren Wäldern geschützt werden? [mehr]

  • WDR 2 Arena Heute, 19.05 - 21.00 Uhr

tagesschau.de

Französisches Atomkraftwerk in Cattenom
  • Frankreich untersucht Drohnenflüge über Atomkraftwerken

    Wie sicher sind französische Atomkraftwerke? In den vergangenen Wochen drangen Drohnen in die Sicherheitszone über den Reaktoren ein und überflogen landesweit sieben Meiler. Woher die Drohnen kamen, ist völlig unklar. Die Regierung leitete nun Gegenmaßnahmen ein.

  • Regierungsgegner stürmen Parlament in Burkina Faso

    Die Opposition in Burkina Faso hat nach 27 Jahren genug von Präsident Compaoré. Das Parlament wollte ihm heute mit einer Verfassungsänderung den Weg zu einer weiteren Amtszeit ebnen. Demonstranten stürmten das Parlament.

  • Peschmerga-Kämpfer erreichen Kobane

    In Kobane wird weiter gekämpft, doch die Verstärkung aus dem Nordirak ist offenbar nahe: Nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle sind die ersten Peschmerga-Kämpfer über die Türkei zur syrischen Grenzstadt vorgedrungen, weitere sollen folgen.

  • Amnesty prangert Kriegsverbrechen in Libyen an

    Amnesty International beklagt schwere Kriegsverbrechen in Libyen. Folter und Hinrichtungen seien an der Tagesordnung. Dabei gehe die Gewalt gegen Zivilisten von allen Konfliktparteien aus. Kritik übt Amnesty auch an der internationalen Gemeinschaft.

  • Gewalt in Jerusalem droht zu eskalieren

    Die Gewalt in Jerusalem droht zu eskalieren. Erst das Attentat auf einen rechtsgerichteten Juden, dann erschossen Sicherheitskräfte den mutmaßlichen Täter. Israel sperrte den Tempelberg. Palästinenserpräsident Abbas spricht von Kriegserklärung.

  • EU-Kommission: Barroso hat nach zehn Jahren wenig vorzuweisen

    Seit 2004 hat sich Europa stark verändert - nicht nur wegen der Finanzkrise. Der scheidende EU-Kommissionspräsident Barroso hat die EU in dieser schwierigen Zeit zusammengehalten. Konkrete Erfolge kann er aber kaum vorweisen.


Mann erhält Schreiben von einem Inkassobüro

WDR 2 Quintessenz - Mahnungen Ungerechtfertigte Forderungen

Am 1. November tritt ein neues Gesetz in Kraft, das Verbraucher besser vor ungerechtfertigten Inkassoforderungen schützen soll. Zum Beispiel müssen die Inkassounternehmen transparent machen, für wen sie arbeiten. [mehr]

Szene aus "Pioneer" von Erik Skjoldbjaerg

WDR 2 - Neu im Kino Aktuelle Filme im Überblick

Neu im Kino: "Pioneer", ein Thriller um Gasvorkommen im Meer, "Zwei Tage, eine Nacht", ein Sozialdrama um eine junge Mutter, die um ihren Job kämpft und das Feelgood-Movie "Pride" um Schwule, Lesben und streikende Bergarbeiter in England. [mehr]

NRW-Wetter





Ein junger Mann spielt E-Gitarre

WDR 2 Made in Germany - Szene NRW Anhören und abstimmen

Jeden Montag stellen wir in der Sendung "WDR 2 Made in Germany" drei bis vier Bands aus Nordrhein-Westfalen vor. Eine Woche lang können Sie hier abstimmen und den Wochen-Gewinner wählen. [mehr]

  • WDR 2 Made in Germany | Montag, 3. November 2014, 21.05 - 23.30 Uhr