Startseite: WDR 2

Illegale Einwanderung über das Mittelmeer: Ein überfülltes Boot mit Flüchtlingen

Gespräch mit Heribert Prantl "Ich bin wütend und zornig"

Die jüngste Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer hat in der EU eine hitzige Debatte über die Verantwortung der Mitgliedsstaaten entfacht. Heribert Prantl von der Süddeutschen Zeitung erklärt im WDR 2 Gespräch, wieso er die Flüchtlingspolitik der EU für menschenverachtend hält. [mehr]

  • WDR 2 Weltzeit | Heute, 19.05 - 21.00 Uhr

tagesschau.de

Flüchtlinge
  • Libyen: Leichtes Spiel für Menschenhändler

    Von Libyen aus starten viele Flüchtlinge die Überfahrt nach Europa. In dem Land tobt ein Machtkampf zwischen Islamisten und nationalistischen Kräften. Staatliche Strukturen verschwinden zunehmend. Ideale Bedingungen für Menschenhändler.

  • Italien: Zwei mutmaßliche Schleuser festgenommen

    27 Überlebende der Schiffskatastrophe mit etwa 800 Toten im Mittelmeer sind im Hafen von Catania angekommen. Unter ihnen sollen zwei Schlepper sein, sie wurden festgenommen. Von den Flüchtlingen erhoffen sich die Behörden Aufschlüsse über den Hergang des Unglücks vor zwei Tagen.

  • EU-Flüchtlingspolitik: Helfen - aber wie?

    Europa muss seine Flüchtlingspolitik ändern, diese Einsicht ist auf allen Ebenen der EU gereift. Die Vorstellungen aber gehen weit auseinander, und längst nicht jede Ankündigung wird umgesetzt. tagesschau.de stellt die wichtigsten Konzepte vor.

  • Wie die USA mit Flüchtlingen umgehen

    Vor einem Jahr drängten Tausende vor allem minderjährige Flüchtlinge aus Lateinamerika in die USA. Als Reaktion hat Washington den Grenzschutz intensiviert - aber auch Programme aufgelegt, die die Einreise im Vorwege verhindern sollen.

  • Prozess gegen "Buchhalter von Auschwitz" beginnt

    In einem der letzten großen Prozesse um Nazi-Konzentrationslager steht ab heute der frühere SS-Mann Oskar Gröning in Lüneburg vor Gericht. Der "Buchhalter von Auschwitz" ist wegen Beihilfe zum Mord in mehr als 300.000 Fällen angeklagt.

  • US-Marine schickt zwei Kriegsschiffe in Richtung Jemen

    Die USA verstärken ihre Militärpräsenz vor der Küste Jemens. Zwei weitere US-Kriegsschiffe sollen sich laut Pentagon anderen Schiffen in der Region anschließen. Die USA befürchten, dass der Iran Waffen per Schiff an die Huthi-Rebellen liefert.

sportschau.de

Die Münchner Jerome Boateng, Manuel Neuer (2.v.r.) und Philipp Lahm (r.) Beim Hinspiel gegen Porto im Disput mit dem Schiedsrichter
  • FC Bayern: Bloß kein Kamikaze

    Ein "fußballerisches Weltwunder" braucht der FC Bayern laut Thomas Müller nicht gegen den FC Porto - trotz der 1:3-Pleite im Champions-League-Viertelfinal-Hinspiel. Mit kühlem Kopf wollen die Münchner das Ding drehen.

  • PSG hofft auf Ibrahimovics Wunderkräfte

    Paris St. Germain steht vor der unmöglich erscheinenden Aufgabe, in Barcelona ein 1:3 aus dem Hinspiel wettzumachen. Wenn ein Spieler ein solch historisches Wunder vollbringen kann, dann ist es Zlatan Ibrahimovic.

  • Bayern mit Schweinsteiger und Lahm gegen Porto

    Die Bayern wollen im Rückspiel gegen Porto den Einzug ins Halbfinale der Champions League schaffen. Wieder mit im Kader sind die regenerierten Bastian Schweinsteiger und Philipp Lahm.

  • Quaresma - Comeback eines Gescheiterten

    Ricardo Quaresma galt bereits als gescheitert. Jetzt kommt das Comeback von Portos Flügelstürmer vor allem für den FC Bayern zur Unzeit.

  • Richtungsweisendes Spiel: Bayern empfängt Porto

    Das Champions-League-Rückspiel gegen den FC Porto könnte für die Bayern richtungsweisend sein. Bei einem Ausscheiden würde die Stimmung für die kommenden Wochen eventuell umschlagen.

  • Champions League im Social Radio - ab 20.30 Uhr

    In der Champions League droht dem FC Bayern München gegen den FC Porto das Aus im Viertelfinale. Nach der 1:3-Pleite im Hinspiel, steht der Rekordmeister gehörig unter Druck. Diskutieren Sie jetzt mit der Redaktion und anderen Usern über die Partie in der Königsklasse.

  • Hannover: Korkut muss gehen, Frontzeck übernimmt

    Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat sich am Montag von Trainer Tayfun Korkut getrennt. Als Nachfolger präsentierten die Niedersachsen noch am selben Tag Michael Frontzeck.

NRW-Wetter


Hände eines Flüchtlings an einem Gitter auf der italienischen Insel Lampedusa
Audio Monika Heinold: Soli für humanitäre Hilfe verwenden (21.04.2015) (02:53 Min.)

Monika Heinold: Soli für humanitäre Hilfe verwenden (21.04.2015) WDR 2 Moderatorin Steffi Neu im Gespräch mit Monika Heinold (SPD), WDR 2, 21.04.2015

Ein Haltesignal vor einem fahrenden Zug
Audio Bahnstreik kommt: Ab Mittwoch Früh - 43 Stunden Streik im Personenverkehr (20.04.2015) (02:55 Min.)

Bahnstreik kommt: Ab Mittwoch Früh - 43 Stunden Streik im Personenverkehr (20.04.2015) Udo Bühlmann im Gespräch mit Cathrin Brackmann, WDR 2, 20.04.2015

Flüchtlinge auf einem Schiff im Mittelmeer
Audio Pro Asyl: Schlechte Erfahrung mit offiziellen Notrufnummern (20.04.2015) (03:41 Min.)

Pro Asyl: Schlechte Erfahrung mit offiziellen Notrufnummern (20.04.2015) Maurice Stierl im Gespräch mit WDR 2 Moderator Jürgen Mayer, WDR 2, 20.04.2015







Godswill beim WDR 2 Sommer Open Air in Remscheid

Wir suchen die NRW-Band für Kleve Der Auftritt Eures Lebens

Welche Band aus NRW soll in Kleve neben Andreas Bourani, Marlon Roudette und Madcon auf der WDR 2 Bühne stehen? Jetzt bewerben und die Chance auf den größten Auftritt der Bandgeschichte sichern. [mehr]



Filmszene aus Tim Burtons "Big Eyes" Video WDR 2 Preview: "Big Eyes" von Tim Burton (07.04.2015) (01:24 Min.) WDR 2 vom 07.04.2015

Exklusive WDR 2 Filmpreview Sehen Sie "Big Eyes" vor allen anderen

Zehn Kinos. Ein Film. Am 22. April präsentiert WDR 2 den neuen Film von Kultregisseur Tim Burton "Big Eyes" - mit Mega-Star Christoph Waltz. In zehn Städten in NRW. Einen Tag vor dem offiziellen Filmstart. [mehr]

Veranstaltungstermine