Startseite: WDR 2

Maria Grund-Scholer

WDR 2 MonTalk - 02.03.2015 Maria Grund-Scholer

Sprechen, spielen und schreiben - das sind die Lieblingsbeschäftigungen von Maria Grund-Scholer. Und die kann sie vortrefflich beim WDR ausleben: als Moderatorin, Sprecherin oder als Stimme hinter den Radiofiguren "Ursula" und "Angie". [mehr]

  • WDR 2 MonTalk | Jetzt bis 21.00 Uhr

Brüggen Video Kerstin Hermes zieht Brüggen als zweite Finalstadt (00:39 Min.)

WDR 2 für eine Stadt Kleve und Brüggen stehen im Finale

22 Städte haben die Blitz-Qualifikation gewonnen und sind jetzt im Lostopf. Aus dem ziehen wir täglich zwei Finalisten. Kleve und Brüggen müssen nicht mehr zittern, denn beide stehen im Finale. [mehr]

  • Die Ziehung des dritten Finalisten von WDR 2 für eine Stadt Morgen, 3. März 2015 05.00 - 10.00 Uhr
Graukranich (Grus grus)

Kraniche ziehen durch NRW Naturspektakel zu erleben

Sonderbare Zeichen am Himmel, Trompeten-Rufe in der Luft: Die Kraniche überfliegen NRW auf dem Weg zu ihren Brutplätzen. Vogelexperte Detlef Reepen erklärte auf WDR 2, was die Tiere zu ihrer Reise antreibt. Fotos [mehr]

tagesschau.de

Sebastian Edathy
  • Edathy-Prozess beendet: Geständnis oder nicht?

    Nach Einstellung des Verfahrens gegen den Ex-SPD-Abgeordneten Edathy müht dieser sich um die Deutungshoheit. Ja, er habe Material aus dem Internet heruntergeladen, das die Staatsanwaltschaft als kinderpornografisch ansieht. Ein Geständnis sei das aber nicht.

  • Edathy-Prozess: Deal oder kein Deal

    Um die Einstellung des Edathy-Verfahrens haben Anklage und Verteidigung hart gerungen. Auf welcher rechtlichen Grundlage haben sie sich geeinigt - und ist Edathy nun verurteilt? tagesschau.de beantwortet Fragen zum Prozess.

  • Analyse zum Edathy-Prozess: "Ein schaler Nachgeschmack"

    Das Ende des Edathy-Prozesses kam für viele überraschend. Thorsten Hapke analysiert, ob der Ex-Abgeordnete jetzt als schuldig oder unschuldig gilt - und ob eine Fortsetzung des Prozess besser gewesen wäre.

  • Zeugin des Nemzow-Mordes äußert sich im TV

    Die 23-jährige Anna Durizkaja ging neben dem Kreml-Kritiker Nemzow, als er von hinten erschossen wurde. In einem unabhängigen Fernsehsender hat sie sich nun erstmals öffentlich geäußert. Zuvor war sie ausführlich von der Polizei befragt worden.

  • Interview zu Nemzow-Mord: "Niemand ist sicher"

    Nach dem Mord an Kreml-Kritiker Nemzow sieht Russland-Experte Stefan Meister die russische Zivilgesellschaft massiv unter Druck. Im Interview mit tagesschau.de erklärt er, wie und warum Präsident Putin ein Klima der Angst befördert.

  • Finanzierung der Bundeswehr: Nehmen, was übrig bleibt

    Die Bundeswehr braucht mehr Geld, um ihre Einsatzfähigkeit gerade in Zeiten vieler Krisen sicherzustellen. In diesem und im kommenden Jahr hat der Finanzminister für die Truppe aber nichts mehr übrig - und will auch für die Zeit danach nichts versprechen.


Schwer bewaffnete Polizisten vor dem Bremer Dom am 28.01.2015

Terrorwarnung in Bremen "Eine Albtraumvorstellung"

Nach Hinweisen auf eine mögliche Terrorgefahr hat die Bremer Polizei eine Großrazzia in der Islamistenszene durchgeführt. Inzwischen gibt es Entwarnung. Wie konkret war die Gefahr? Eine Einschätzung von ARD-Terrorismusexperte Holger Schmidt. [mehr]

Gefährliche Autoteile Video Gefährliche Autoteile (05:40 Min.) markt vom 02.03.2015

WDR 2 Quintessenz - Gefälschte Autoteile Gefährlich und kaum erkennbar

Es gibt sie besonders oft im Internet: gefälschte Autoteile, die selbst Experten oft nicht von Originalteilen unterscheiden kann. Aber die Billigprodukte können im entscheidenden Moment versagen. [mehr]

NRW-Wetter

Verkehrslage

2 km Stau in NRW

WDR Staunummer: 0221 1680 3050





"Physical Graffiti" von Led Zeppelin

Replay des Monats März Led Zeppelin - Physical Graffiti

Fast hätte es das Album nie gegeben, denn Bassist John Paul Jones wollte 1973 die Band und das Rockgeschäft verlassen, um dem Tourneestress zu entgehen. Es dauert fast zwei Jahre bis das Album fertig war. [mehr]