Startseite: WDR 2

Rückansicht drei schwarzbunter Kühe in einer Melkmaschine

Ende der Milchquote Schwierig wird's nur für die Bauern

Über drei Jahrzehnte gab es sie, jetzt läuft die Milchquote aus. Ab April können die Landwirte in Europa so viel Milch produzieren wie sie wollen. Für die Kunden ändert sich nicht viel, für die Landwirte schon. [mehr]


Heiner Wember knackt ein Fahrradschloss in Bonn.

WDR knackt Fahrradschlösser auf Mit Bolzenschneider nach Bonn

Was reagieren die Menschen eigentlich, wenn sie Fahrrad-Diebe erwischen? Das wollte der WDR wissen, und ließ Schlösser von einem Lockvogel knacken. Greifen die Passanten beherzt ein? Oder schauen sie einfach weg? Ein Experiment. [WDR]

  • WDR 2 Jetzt bis 09.00 Uhr
  • Lokalzeit aus Bonn Heute, 19.30 - 20.00 Uhr WDR Fernsehen
Zange versucht Bügelschloss zu knacken

WDR 2 Quintessenz - Große WDR-Aktion Fahrrad-Dieben auf der Spur

Der WDR hat in drei NRW-Städten Fahrräder aufgestellt, die mit GPS-Trackern versehen sind. Wenn eines oder mehrere dieser Räder geklaut werden, können Sie auf einer Karte die Strecke sehen, die das jeweilige Rad zurückgelegt hat. [mehr]

tagesschau.de

Frank-Walter Steinmeier (Deutschland), Laurent Fabius (Frankreich) und Wang Yi (China) bei den Atomgesprächen in Lausanne
  • Iran-Atomprogramm: Zähe Gespräche vor Ende der Frist

    Seit zwölf Jahren streiten die UN-Vetomächte und Deutschland mit dem Iran über dessen Atomprogramm. Heute soll der Konflikt beigelegt werden. Um Mitternacht läuft eine selbst gesteckte Frist ab. Die Verhandlungen in Lausanne kommen nur mühsam voran.

  • Bericht aus Teheran: Was die Menschen im Iran erwarten

    Die Iraner hoffen auf eine Aufhebung der Sanktionen. Denn die haben das Land schwer getroffen. Viele Menschen sind in Armut, die Preise für Alltagsgüter wie Brot oder Benzin haben sich vervielfacht.

  • Ende der Sanktionen könnte deutsch-iranischen Handel beleben

    Nicht nur Politiker hoffen auf eine Einigung im Atomstreit mit dem Iran. Auch die Wirtschaft wartet auf ein Ende der Sanktionen - und damit auf Milliardenaufträge. Deutsche Firmen stehen bereits in den Startlöchern.

  • Syrien-Konferenz: UN rufen zu mehr Hilfe auf

    Es fehlt an Lebensmitteln, Medizin, Schulbildung: Die Lage syrischer Flüchtlinge wird immer prekärer. Die UN hoffen nun bei einer internationalen Konferenz auf 7,7 Milliarden Euro - andernfalls drohe eine "entsetzliche Katastrophe".

  • Ikea liefert faltbare Unterkünfte für syrische Flüchtlinge

    Einfach aufzubauen wie ein Billy-Regal - so sind die Flüchtlingsunterkünfte der Ikea-Foundation konzipiert. Die gemeinnützige Stiftung des schwedischen Möbelhauses will nun 30.000 solcher Hütten liefern - vor allem nach Syrien.

  • Cockpit lehnt Lockerung ärztlicher Schweigepflicht ab

    Angesichts des Germanwings-Unglücks wird darüber diskutiert, die ärztliche Schweigepflicht bei bestimmten Berufen zu lockern. Die Pilotenvereinigung Cockpit lehnt das ab: Aus Angst, nicht mehr fliegen zu dürfen, würden den Ärzten keine Probleme mehr anvertraut.


Bergungsarbeiten in den französischen Alpen

Germanwings-Absturz Gab es doch technische Ursachen?

Nach dem Absturz der Germanwings-Maschine wird immer noch nach dem Flugdatenschreiber gesucht. Hatte das Unglück doch auch technische Ursachen? WDR 2 Reporter Horst Kläuser fasst den Stand der Erkenntnisse zusammen. [mehr]

Eine Ärztin im Gespräch mit einem Patienten

Stichwort: Ärztliche Schweigepflicht Über den Tod hinaus

Der Absturz der Germanwings-Maschine in den französischen Alpen mit dem mutmaßlich kranken Piloten am Steuer hat die ärztliche Schweigepflicht in die Diskussion gebracht. Was genau ist das und welche Bedeutung hat sie? [mehr]

NRW-Wetter





Junge Frau mit Kopfhörer tanzt mit wehenden Haaren im hellen Licht

Wunschmusik am Ostermontag Wir spielen Ihre Musikwünsche!

Wünschen Sie sich Ihren persönlichen Lieblingstitel, egal ob deutsch oder fremdsprachig, alt oder neu, live oder Studio. Sie machen einen ganzen Tag lang das Musikprogramm am Ostermontag! Wie? Das erfahren Sie hier. [mehr]

  • WDR 2 Freispiel am Ostermontag | Montag, 6. April 2015, 09.00 - 00.00 Uhr